Es ist Zucchini Zeit – und was macht man mit den ganzen Zucchinis? Richtig: verbacken ;).

Ich habe bei Soulfood Lowcarberia ein leckeres Rezept für einen Zucchini-Blechkuchen gefunden. Vorsicht, der Kuchen  macht süchtig ^^.

 

Low Carb Zucchini-Blechkuchen

Zucchini-Blechkuchen

Vroni
2.6 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 35 Min.
Portionen 20 Stück
Kalorien 226 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 3 g
Protein 12 g
Fett 18 g
Ballaststoffe 4 g

Zutaten
  

Zuckerguss

Anleitungen
 

  • Heizt den Ofen auf 160° C Umluft vor.
  • Das Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen.
  • Eier und Erythrit schaumig rühren und dann das Kokosöl unterrühren.
  • Vanillearoma und Rumaroma hinzugeben.
  • Mandelmehl, gemahlene Mandeln, Guarkernmehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Nelken und Kakao zur Ei-Erythrit-Fett-Masse hinzugeben.
  • Hier wurde der Teig bei mir sehr fest und ich habe auf Knethaken umgesattelt
  • Die Zucchini sehr fein reiben und zum Teig geben.
  • Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.
  • Für ca. 20 Minuten bei 160°C backen.
  • Ob der Kuchen durch ist, könnt ihr mittels Stäbchenprobe herausfinden.
  • Wenn der Kuchen fertig ist, herausnehmen und auskühlen lassen.

Zuckerguss

  • Erythrit mit Flüssigkeit in einen Topf geben.
  • Das ganze erwärmen, bis sich die Erythritkristalle aufgelöst haben
  • Mit einem Pinsel den Guss auf dem erkalteten Kuchen verteilen. Hier müsst ihr schnell sein, da der Guss sehr schnell wieder fest wird.
KH % 5.4 %
Protein % 21.5 %
Fett % 73.1 %
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept: