Skip to Content

Meeresfrüchte mit Zucchinibandnudeln – Low Carb

Letzte Woche hat Nico was unglaublich leckeres gezaubert. Ich könnte darin baden.

Die Meeresfrüchtepfanne schmeckt an warmen Sommertagen wie ein Hauch von Urlaub ;).

Wie macht man Zucchininudeln?

Die Zucchininudeln haben wir für dieses Rezept mit einem Sparschäler von der Zucchini „geschält“. Dabei entstehen die wie Bandnudeln aussehen.

Alternativ kannst du die Zucchininudeln auch mit einem Spirelli oder einem Hobel herstellen.

Du kannst die Zucchininudeln nun entweder in der Mikrowelle mit garen oder kurz durch die Pfanne ziehen. Wir haben uns bei diesem Rezept für die Mikrowelle entschieden.

Komm in die Low Carb leicht gemacht Community

Low Carb leicht gemacht Community

Hol dir unsere neuesten Rezepte und Expertentipps zu Low Carb und Keto direkt in dein Postfach!

Hinweis: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Meeresfrüchte mit Zucchinibandnudeln

5 von 1 Bewertung
Rezept von Avatar photoNico
Ein sommerliches Rezept für eine mediterrane Garnelenpfanne. Als Nudelersatz kommen hier Zucchini zum Einsatz
Vorbereitung: 30 Min.
Zubereitung: 15 Min.
Gesamt: 45 Min.
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien: 475 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Protein: 40 g
Fett: 24 g
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate: 10.4 %
Protein: 37.9 %
Fett: 51.6 %

Equipment

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Packung Eismeergarnelen (EDEKA)
  • 1 Packung Meeresfrüchte (oder Frutti di Mare EDEKA)
  • 1 Mozzarella
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 2 TL Tomatenmark
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 2 Zucchini (normal groß)
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Cherrytomaten (ca. 100g)
  • 1 Zehe Ackerknoblauch (oder 3 normale Zehen)

Anleitungen
 

  • Meeresfrüchte und Garnelen angetaut in der Pfanne bei wenig Hitze dünsten bis glasig.
  • Knoblauch hacken, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Mit einem Sparschäler oder auf jede dir genehme Art die gewaschenen Zucchini in Bandnudeln „schälen“, alternativ kann man die Dinger natürlich auch durch einen Spiralschneider jagen, dann sinds halt Spaghetti oder sowas und keine Bandnudeln.
  • Tomaten halbieren
  • Die entstandenen „Nudeln“ dann in einem Mikrowellenfähigen Gefäß ca. 5 in der Mikrowelle garen.
  • Meeresfrüchte und Garnelen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Tomaten unterheben.
  • 2-3 Spritzer Zitronen- oder Limettensaft darüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Angefallene Flüssigkeit vom Dünsten in ein hohes Gefäß geben, die Pfanne mit Wein und Butter ausschwenken (deglacieren?) bis die Butter geschmolzen ist und dann ebenfalls in besagtes Gefäß eben, Tomatenmark dazu.
  • Die Mischung mit einem Zauberstab pürieren und wenn möglich ein wenig aufschäumen (hat bei mir nicht geklappt, aber geschmeckt hat es trotzdem).
  • Den Mozzarella unterheben.
  • Auf einem Teller anrichten und schlemmen :).
Keyword Meeresfrüchte Pfanne, Rezepte mit Gemüsenudeln, Zucchininudeln selber machen

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

Unsere Empfehlung

IKEA 365+ VARDEFULL – Kartoffelschäler, schwarz *
  • Verwenden Sie die scharfe Kante, um Hautunreinheiten/Augen aus der Kartoffel zu…
  • Länge: 17,8 cm
  • Materialien im*sorgen für einen festen Halt.

Letzte Preisaktualisierung: 5.10.2022 um 17:17 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Geht euch nix an

Monday 13th of September 2021

Also sowas furchtbares hab ich noch nie erlebt. Ich kam gar nicht dazu es zu essen weil es zuvor in der Tonne gelandet ist. Was haben sich die Verfasser denn bitte dabei gedacht? Zutaten fehlen in der Auflistung, einzelne Angaben zu der Zubereitung fehlen. Vermutlich hätte es nicht geschmeckt weil ja nichts gewürzt wird. Nicht mal einen Stern wert! Reine Zeit- und was viel schlimmer ist Geld- und Lebensmittelverschwendung. Wie ich sowas hasse!

Jule

Wednesday 6th of February 2019

Habe dieses Rezept gestern nachgekocht, nachdem ich auf der Suche nach einer leichten Möglichkeit war, Frutti di Mare zu verarbeiten..was soll ich sagen - unglaublich lecker, einfach zuzubereiten und meinem 3-jährigen hats auch geschmeckt! Die Sauce war ein Traum.

Habe allerdings nur eine Zucchini verwendet, das wäre sonst mengenmäßig etwas ausgeartet.

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept! Daumen hoch :)