Skip to Content

Chaffles – Käsewaffeln Basisrezept

Chaffles – Käsewaffeln Basisrezept

Wir haben einen neuen Foodtrend. Bisher in Deutschland nur einen kleinen, aber vielleicht helfen wir ja ein bisschen beim Etablieren :D Die Chaffle ist bei uns angekommen. Für Veganer oder ganz allgemein Menschen, die Tierprodukte für potenziell schädlich halten, die absolute Hölle. Käse und Ei, sonst nichts. Schlimm! Aber für uns Low Carber und Ketarier? Potenziell weltbewegend!

Was um Gottes willen ist das jetzt schon wieder?

Grundsätzlich mal wieder total einfach.

Nein ernsthaft, recht viel einfacher kriegen wir das Rezept nicht hin. 50 Gramm geriebener Käse und ein Ei. Salz und Pfeffer sind sogar optional.

„BLABLABLA aus nur 2 Zutaten!“ ← nervt jetzt schon, oder? Machen wir nicht (auch wenn es stimmt). Wir machen lieber Basisrezepte, die zu ganz vielen neuen Gerichten Mahlzeiten transformiert werden können.

Sowas wie der Fat Head Pizzateig, den wir auch schon für Teigtaschen verwendet haben. Offcam hab ich damit sogar schon erfolgreich Frühlingsrollen gemacht!

eatKETO! ist ein Programm von salala.de

Die Chaffels sorgen zurzeit vor allem im englischsprachigen Low Carb Universum für mittelgroße Wellen. Dann machen wir jetzt alle zusammen in Deutschland Wellen, das könnt Spaß machen.

Und was machen wir jetzt draus?

Also nur Chaffels, die nach Käse und Ei schmecken, sind die eine Sache. Gepaart mit ein wenig Quarkdip oder sowas… schon lecker.

Aber das war natürlich noch lange nicht alles.

Vroni hat diverse Variationen ausprobiert – verschiedene Würzungen, herzhaft und süß. Weitere Kompomenten wie Mandelmehl, Kräuter oder Bacon (ja, Bacon). Pizza Chaffels, verschiedene Beläge. Chaffle Burger. BURGER!

Grundsätzlich sind die Möglichkeiten so weitreichend wie mit Brötchen, Pizza, Omelette, Burger oder Aufläufen – du kannst damit machen was du willst.

Und wenn wir schon dabei sind: was willst du denn damit machen, welche Idee hast du? Mach das Rezept nach und bau deine eigene Traum-Variante. Dann packs nach Instagram und tagge uns mit @salala.de :)

Neue Ideen für Mittagessen im Büro

Tadaaa… ja natürlich Chaffels, um was gehts hier denn sonst?

Aber mal ernsthaft: ein super Aspekt bei den Chaffles ist, dass sie warm UND kalt quasi gleich gut schmecken. Unterschiedlich, aber in beiden Fällen echt lecker.

Das bedeutet, du kannst zuhause und auch schon am Vorabend, Chaffels vorbereiten und deinen Dip mit in die Arbeit nehmen. Oder natürlich ein Chaffel-BLT vorbereiten und mitnehmen. BLT steht übrigens für Bacon-Lettuce-Tomato, also Speck-Salat-Tomate = leckeres Sandwich.

Chaffels sind jedenfalls hochtransportabel, stabil und haltbar genug um um sie mitzunehmen.

Wir brauchen eine deutsche Bezeichnung dafür

Vroni hat gerade versucht eine deutsche Abkürzung zu kreieren. „Chaffle“ steht ja für CHeese wAFFLE, also Käsewaffel. Aber es muss ja nicht immer alles englisch sein. Wir sind bisher bei Kaffel/Kaffeln und Käffel/Käffeln.

Andere Ideen? Vorschläge bitte in die Kommentare.

Ach ganz kurz zum Schluss: man braucht kein Waffeleisen. In der Pfanne funktioniert fast genau so gut! Die Form ist halt anders, aber sonst? Auch super ;)

Viele Grüße
Nico

Chaffels / Käsewaffeln Grundrezept

von NicoNico
Chaffle Käsewaffeln I by salala.de I Käsewaffeln mit Waffeleisen einfach selber machen Herzhafte Waffeln ohne Mehl und glutenfrei ketogenes Low Carb Rezept 2
Basisrezept für universell einsetzbare Käsewaffeln. Geht übrigens auch in der Pfanne. Das perfekte oder Low Carb Frühstücksrezept mit nur 2 Zutaten.
4.44 von 16 Bewertungen
Rezept drucken -ketogenes-Low-Carb-Rezept-2.png&description=&is_video=false" style="color: #333333;" class="wprm-recipe-pin wprm-recipe-link wprm-block-text-normal target="_blank" rel="nofollow noopener" data-recipe="40279" data-url="https://salala.de/chaffles-kaesewaffeln-basisrezept/" data-media="https://salala.de/wp-content/uploads/2019/10/Chaffle-Käsewaffeln-I-by-salala.de-I-Käsewaffeln-mit-Waffeleisen-einfach-selber-machen-Herzhafte-Waffeln-ohne-Mehl-und-glutenfrei-ketogenes-Low-Carb-Rezept-2.png" data-description="" data-repin=""> Pin Recipe
Vorbereitung 10 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 1 Waffeleisenfüllung
Kalorien 214 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 1 g
Protein 18 g
Fett 15 g
Ballaststoffe
KH % 1.9 %
Protein % 33.9 %
Fett % 64.2 %

Zutaten
  

  • 50 g Mozzarella (*) gerieben gekauft. Frischer Mozzarella funktioniert NICHT!
  • 1 Ei Größe M oder L
  • Salz (*)
  • Pfeffer (*)
  • etwas Butter (*)

Anleitungen
 

  • Ei gründlich verquirlen, leicht salzen und pfeffern
  • Mozzarella dazugeben und kurz verrühren
  • Alles zusammen im leicht gebutterten Waffeleisen ausbacken, bis die Chaffel goldbraun und leicht knusprig ist. Alternativ in der Pfanne ausbacken. Nur 1x wenden, wenn die Chaffel unten braun ist und zusammenhält.
  • Heiß oder kalt servieren.
Keyword Chaffels, Käsewaffeln, Keto Waffeln, Low Carb Waffeln selber machen, Waffeln mit wenig Kohlenhydraten, Waffeln ohne Mehl

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
eatKETO! ist ein Programm von salala.de

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




krista

Wednesday 30th of September 2020

Kann man die Kwaffeln auch einfrieren und anschließend auftoasten?

krista

Wednesday 30th of September 2020

Kann man die Kwaffeln einfrieren und anschließend auftoasten?

Rezept für Waffeln aus Skyrella strenge Phase - hcg-rezepte

Wednesday 19th of August 2020

[…] persönlich mag besonders gerne die Seite Salala. Die Rezepte der beiden zusammen mit den guten Erklärungen gefallen mir so gut das ich sie hier […]

Anna

Thursday 30th of April 2020

Hi, ich hab die Kwaffeln (gefällt mir gut) schon mehrmals gemacht. Allerdings meist mit Gauda am Stück und den selbst gerieben. Klappt super. Dazu funktionieren auch ein paar Kerne oder Leinsamen (die schrote ich). Wem also Mozzarella zu lasch ist, der kann anderen Käse nehmen oder mischen. LG

Dörthe

Saturday 11th of January 2020

Kwaffeln - genauso einfach, wie die Zubereitung :)

Send this to a friend