Sonntags brauche ich einfach Semmeln, wo soll denn sonst der Käse und die Wurst Platz haben ;). Ich habe heute mal wieder ein neues Rezept ausprobiert und das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Vom Geruch her erinnern die Brötchen eher an Kuchen, geschmacklich an Croissants. Der Teig selbst ist sehr weich, läuft aber beim backen nicht wirklich auseinander. Belegen kann man sie mit Wurst und Käse, aber auch mit „Snitella“.

Vorteil ist die geringe Backzeit, da es Sonntags „früh“ bei mir immer schnell gehen muss.

Man kann diese Low Carb Semmeln auch gut mit anderen Gewürzen kombinieren – z. B. Schwarzkümmel oder auch normales Brotgewürz.

Aber jetzt lass ich euch mal das Rezept lesen. Viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.Sonntags brauche ich einfach Semmeln, wo soll denn sonst der Käse und die Wurst Platz haben ;). Ich habe heute mal wieder ein neues Rezept ausprobiert und das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Vom Geruch her erinnern die Brötchen eher an Kuchen, geschmacklich an Croissants. Der Teig selbst ist sehr weich, läuft aber beim backen nicht wirklich auseinander. Belegen kann man sie mit Wurst und Käse, aber auch mit „Snitella“.

14 Tage Keto Ernährungsplan
PDF zum sofort Durchstarten

Leckere Rezepte, Einkaufslisten und viele Tipps für deinen Start mit Keto für nur 9,95 €

Vorteil ist die geringe Backzeit, da es Sonntags „früh“ bei mir immer schnell gehen muss.

Man kann diese Low Carb Semmeln auch gut mit anderen Gewürzen kombinieren – z. B. Schwarzkümmel oder auch normales Brotgewürz.

Aber jetzt lass ich euch mal das Rezept lesen. Viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Butter-Quark-Brötchen

Butter-Quark-Brötchen

Vroni
Diese Brötchen erinnern ein wenig an Croissants. Man kann sie gut mit Wurst und Käse, aber auch mit "Snitella" bestreichen.
3.45 von 18 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 4 Brötchen
Kalorien

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 0 g
Protein
Fett

Zutaten
  

  • 100 g Butter * weich, am besten Kerrygold
  • 100 g Quark Vollfett, ich nehme gerne Topfen
  • 2 Ei von freilaufenden Hühnern
  • 100 g Eiweißpulver
  • 1-2 TL Weinstein Backpulver
  • 30 g Goldleinsamen *
  • 30 g Sonnenblumenkerne *
  • Salz *

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  • Butter, Quark und die Eier cremig rühren.
  • Restliche Zutaten vermischen und unter die Butter-Ei-Quark-Mischung rühren.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 4 Häufchen machen.
  • Für ca. 15-20 Minuten backen bis die Brötchen goldgelb sind.
  • genießen :)
KH %
Protein %
Fett %
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar zu uwe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




16 Kommentare

    1. Hallo Friederike,
      Eiweißpulver bekommst du z. B. beim DM. In diesem Rezept wird es schwierig das wegzulassen. Ich werde demnächst aber mal an einer Variante arbeiten, die ohne Eiweißpulver auskommt, da wir das mittlerweile nicht mehr nutzen.

      LG
      Vroni

    1. Hallo Margit,

      oh, das ist eine gute Frage. Das habe ich so noch nicht ausprobiert. Aber, da das ja ein ganz altes Rezept ist, würde ich die Brötchen sowieso nochmal gerne neu auflegen. Und dann probieren wir das auch mit normalem Eiweiß. Eiweißpulver selbst verwenden wir nämlich so gut wie gar nicht mehr.

      LG
      Vroni

  1. ich bin zufällig auf eure seite gestoßen. zuerst war ich skeptisch wegen den zutaten. die ich bisher nicht kannte.
    aber einfach gekauft und bin total begeistert. ihr habt schnelle, richtig leckere rezepte.

    deshalb hab ich mir gedacht, ich probiere diese semmeln aus. war voll guter dinge. nur leider sind die nichts für mich. geschmacklich sind se gut. aber sowas von trocken.

    gehören die semmeln so? oder hab ich etwas falsch gemacht?
    könnt ihr mir vielleicht einen guten rat geben?

  2. Hallo. Habe sie heute probiert. Habe leider kein Eiweisspulver hab stattdessen Mandelmehl genommen. Hat sehr nach Marzipan geschmeckt und sind auseinander gefallen. Werde morgen Eiweisspulver kaufen und sie noch mal probieren.

  3. Die sehen echt toll aus – habe nur auf die schnelle kein eiweißpulver – kann man das mit was anderem ersetzen? Fange grad erst an mit LC und bin noch am Zutaten umstellen ;-)
    Danke für eine Antwort ;-)

      1. Hallo Vroni, ich habe auf deinen Tipp hin das Eiweißpulver von Protero bei Amazon gekauft, ich habe es noch nicht probiert, benutzt du das garnicht mehr?das ist sauteuer 😫
        Liebe Grüße
        Ursula