Skip to Content

Tits on a stick – Hähnchenspieße als Fingerfood Low Carb

Zwecklos, ich werde keine Fragen zum Titel beantworten. Hähnchenspieße! Wir sprechen von Hähnchenbrustfilets am Schaschlikspieß *, überbacken mit Cheddar *. Fingerfood oder Partyfood zum schnellen und einfachen vorbereiten und zum unkomplizierten Verzehr! Sowas geht für Partys, Geburtstage, Silvester – you decide. Und Geflügel mag ja irgendwie auch jeder. Und Käse eigentlich auch. Dazu hab ich außerdem noch Drumsticks gemacht, also HähnchenUNTERschenkel, einfach weil ich wollte.

Inspiriert zu diesem Rezept für die Hähnchenspieße hat mich irgend ein Bild das ich auf Pinterest gesehen habe, glaube ich. Ich bin ja da immer ganz freestyle – ich seh‘ ein Bild, stelle mir was drunter vor und lege los um das Ergebnis zu produzieren das mein Gehirn sich so vorgestellt hat. Das geht halt beim kochen doch einfacher als beim backen. Sagt jedenfalls meine Frau immer.

Wir haben uns während des kochen mal wieder in die Küche gequetscht, und zwar zu zweit, was an sich eh schon keine gute Idee ist, wenn die Küche für eine Einzelperson meiner Größe eigentlich schon zu klein ist, aber dann musste ja das Videolicht und die Kamera auch noch Platz finden wollten. Es war nämlich wieder mal YouTube-Zeit!

Tits on a stick – Hähnchenspieße als Fingerfood Low Carb - salala.de

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Ich habe im Video zu den Hähnchenspießen eine kleine Einkaufsanekdote wiedergegeben, die ich aber den Lesern die das Video nicht sehen wollen trotzdem nicht vorenthalten möchte, das war einfach viel zu… lustig? Traurig? OUTRAGEOUS!

Einkauf, Samstag nachmittag mitten in Bayern. Man(n) betritt den Supermarkt und sammelt Zutaten. Hähnchenbrust und -schenkel waren ja kein Problem soweit, die kann ich finden. Frühlingszwiebeln? Check. Ab zum Kühlregal. Bei mir ist das mit Kühlschränken so wie Frauen und Kleiderschränken. Randvoll und nix drin. Ich suche also nach dem Cheddar*-Käse und finde aber leider nix. Suche weiter und weiter bis ich letztlich gegen einen Männer-Kodex verstoße: ich bitte um Hilfe! Ich frage eine Verkäuferin danach wo sich denn der Cheddar * befindet. Die lapidare Antwort hat mich dann doch kurz sprachlos dastehen lassen, was beileibe nicht oft passiert.

Cheddar kann man in Deutschland nicht kaufen, der ist hier verboten!

Ich lass das mal weiter unkommentiert so stehen und weiß, wo ich in Zukunft lieber keine Fragen mehr stelle ;-)

eatKETO! ist ein Programm von salala.de


***
Hinweis: Links die mit einem Sternchen* gekennzeichnet sind führen zu amazon.de. Klickst du auf den Link und kaufst einen beliebigen Artikel, erhalten wir für unsere Arbeit mit unserem Blog eine kleine Provision von Amazon. Am Preis ändert sich nichts. Wir empfehlen Produkte ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Tits on a stick - Hähnchenspieße als Fingefood Low Carb

von NicoNico
IMG 6031
Hähnchenspieße mit Käse als Fingerfood, super zum vorbereiten für Parties, Geburtstage oder Silvester.
No ratings yet
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 45 Min.
Portionen 2 Personen
Kalorien

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 0 g
Protein
Fett
Ballaststoffe
KH %
Protein %
Fett %

Zutaten
  

  • 3 Stück Hähnchenbrustfilets
  • 4-5 Handvoll geriebenen Käse Gouda oder besser Cheddar
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g bacon (*)
  • 1-2 EL Sesam (*)
  • 1 TL Cayennepfeffer (*)
  • 2-3 TL Paprikapulver (*) edelsüß
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel) gemahlen
  • 1 TL Thymian gehackt/gerebelt
  • 3-4 Zehen Knoblauch (*) gehackt
  • 6-8 EL Olivenöl (*)

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180°C vorheizen
  • Hähnchenbrustfilets längs aufschneiden und einen Schaschlikspieß * aufspießen
  • Gewürze zusammenmixen und mit Olivenöl glattrühren
  • Hähnchenbrustfilets großzügig und von allen Seiten mit der Marinade einpinseln, Sesam drüberstreuen
  • Käse reiben
  • Auf einen Backpapier für ca. 8 Minuten garen, dann wenden und nochmal 8 Minuten garen und rausnehmen und Ofen auf 220°C hochstellen
  • Bacon zu knusprigen Flakes braten
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden
  • Hähnchenspieße in eine Auflaufform * legen und Käse sehr großzügig über die Hähnchenspieße geben, aber so anrichten, dass die Holzstäbchen aus der Käsemasse rausstehen, damit man die Hähnchenspieße rausziehen kann ohne Käse an den Finger zu haben
  • Nochmal für etwa 10-15 Minuten im Ofen garen, so dass der Käse schön schmilzt
  • Garniert mit Baconflakes und Frühlingszwiebeln servieren
  • GUDN!

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
eatKETO! ist ein Programm von salala.de

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Víctor

Sunday 13th of September 2015

Hallo Vroni & Nico, Ich war auf der Suche nach einem einfachen und erstaunliche Rezept. Morgen habe ich Abendessen mit ein paar Freunden zu Hause. Dieses Rezept ist wunderbar.

Vielen Dank und Grüße aus Spanien.

heike

Wednesday 26th of August 2015

Dann guten Hunger, lasst euch aber nicht von neuen kration ablenken:-) Was ihr macht ist lecker, und wie ihr es macht ist gut, weitwr so ★★★★★

heike

Tuesday 25th of August 2015

Hallo ich verfolge eure Seite nun schon einiger Zeit, und habe heute das zweit Gericht nachgekocht, und muss sagen es ist super angekommen auch bei die nicht Low Carb-er super lekker. Mein erstes Gericht war der Big Mäc Salat, der kam aber nur bei mir an :-( das reichte ;-D

Nico

Tuesday 25th of August 2015

Ja der Big Mac Salat ist der Knaller, auch grade bei Kindern. Wir haben einmal gehört, dass das Zeug manchen Leuten zu mächtig ist, aber hey - Fett ist gut! Wir sind immer total heiß drauf wenns den gibt und ICH hab grade beschlossen was ich morgen koche :P

Karin Marshall

Monday 24th of August 2015

Ich nen die Hähnchenbrust übrigens auch Titten.

Nico

Monday 24th of August 2015

Ich normalerweise nicht, aber das Gericht hat den Titel herausgefordert :D

Karin Marshall

Monday 24th of August 2015

Cheddar gibt es von Kerrygold und bei Kaufland an der Käsetheke. Warum soll der in Deutschlandn verboten sein . Das wäre aber Neu , hab den nämlich erst neulich für meinen Big Mac Salat gekauft.

Nico

Monday 24th of August 2015

Ja, ich hab auch schon oft genug Cheddar gekauft, ich fand nur diese absolut unglaubliche Antwort der Dame im Supermarkt absolut erwähnenswert :)

Send this to a friend