Skip to Content

Chicken Wings – glutenfrei und Low Carb

Chicken Wings, Hähnchenflügel mit Low Carb Marinade

Sind Chicken Wings nicht generell immer und sowieso Low Carb? Das vielleicht schon, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit findet man in jeder fertigen Marinade trotzdem eine Menge Zucker und ganz bestimmt Weizenmehl und andere Mittel, die schön kleben. Chemikalien, Getreideprodukte und Zuckerderivate wie Dextrose und Glucose-Fructose-Sirup in allen Formen und mit allen möglichen Namen. Das geht auch anders.

Chicken Wings mit Kürbispommes sind unser Soulfood. Am Wochenende bevorzugt, weil die Pommes ein bisschen Aufwand sind und auch recht lange im Ofen brauchen und die Wings auch am besten ein wenig vor-sich-hin-marinieren sollten. Dann gibt’s auch meistens ziemlich spät Abendbrot (das Wort hat ja irgendwie ausgedient bei uns, klingt total nach Weizenfeld – igitt!), jenseits von 10 Uhr – aber das macht uns nix, wir sind ja eh Nachtmenschen, aber so richtig. Naja, schadet uns nicht – speziell ich als Blondiner bin ja in der Sonne sowieso falsch – aber ich schweife ab!

Futter für die Seele

Chicken Wings sind unser Soulfood hab ich gesagt – die gibt’s bei uns als Belohnung. Und wenn es bloß die Belohnung dafür ist, die vergangene Arbeitswoche ohne größere Nervenzusammebrüche hinter uns gebracht zu haben. Das heißt schon was. Vroni ist im Vertrieb und ich bin Supporter! ’nuff said.

Jeder hat so sein Soulfood, denke ich mal – Essen, das man sich wünscht, um die Seele baumeln zu lassen. Bei mir kommt ja nicht nur der Akt des Essens selbst dazu, sondern auch noch die Zubereitung. Es entspannt mich & spendet gleich noch die Vorfreude auf was leckeres. Nach 5 Stunden in der Küche bin ich zumindest platt, satt und glücklich. Was macht dich glücklich? Ist es überhaupt was zu essen oder etwas ganz anderes? Und bitte denk dran, hier KÖNNTEN Kindern mitlesen, also brav bleiben (obwohl wir die Kommentare sowieso moderieren um dir Spam zu ersparen).  Aber trotzdem, ich will es wissen – was macht dich nach einer langen Woche glücklich und zufrieden?

So, jetzt schreib ich mal wieder „So“, einfach um das Ende des Artikel zu signalisieren. Kurzes Rezept, kurzer Artikel – klar? :)

Chicken Wings Marinade selber machen - salala.de Hot Wings

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

liebe Grüße
Nico

eatKETO! ist ein Programm von salala.de
low carb Chicken Wings glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Chicken Wings -

NicoNico
2.84 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 2 Stdn.
Portionen 2 Portionen
Kalorien

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 0 g
Protein
Fett
Ballaststoffe
KH %
Protein %
Fett %

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Alles gut miteinander vermischen und abschmecken. Mit Wasser nachbessern, bis die Marinade zähflüssig ist.
  • Marinade über die Hähnchenflügel gießen und gut einmassieren.
  • optional 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen
  • gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier verteilen
  • 40-50 Minuten bei 200° Ober-Unterhitze oder 180° Umluft garen, bis die Flügel sind
  • Heiß servieren. Dazu gerne Mayonnaise und Kürbispommes!

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
eatKETO! ist ein Programm von salala.de
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.
Bewerte das Rezept:




Angi

Monday 3rd of August 2020

Hab's probiert - also die 'Marinade' ist bei mir doch recht schnell verbrannt - und sie haftet auch nicht wirklich - ist ja auch im Video zu ahnen. werd ich also nicht nochmal machen. Aber - Flügeli waren trotzdem lecker - weil gute Ware!

Angi

Sunday 5th of April 2020

Muss ich probieren. Ich kenn Chicken Wings nur aus der Fritteuse, und das ist viel Arbeit noch viel mehr Sauerei.... Und das bei Huhn :-).

Frage: was ist das für ein Sösschen?

Send this to a friend