Skip to Content

Kokosmakronen – Low Carb

Die ist in vollem Gange und ich möchte euch meine Kokosmakronen nicht vorenthalten. Das schöne an diesem Rezept ist, dass es bis auf den Zucker bisher auch schon Low Carb war ;) – also war daran nicht viel umzubasteln. Im original Rezept werden 150g Zucker verwendet. Diese habe ich durch 50g Xylit, 50g Erythrit und etwas Stevia ersetzt.

Die Makronen sind ultra saftig und halten sich locker bis Weihnachten – wenn man sie nicht schon alle vorher auffuttert ^^.

Viel Spaß beim Nachbacken und noch einen schönen 2. Advent.

LG
Vroni

Kokosmakronen

von IMG 20190518 203119 1 scaledVroni
IMG 4061 2014 12 07 um 19 02 57
4.23 von 27 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 40 Stück (je nach Größe)
Kalorien

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 0 g
Protein
Fett
Ballaststoffe
KH %
Protein %
Fett %

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Ofen auf 160°C vorheizen.
  • Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit der Prise Salz und der Süße sehr steif schlagen.
  • Quark, Bittermandelöl, Vanille, Zitronenschale und die Kokosraspeln unterheben.
  • Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen machen und auf einem Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren.
  • Bei 160°C ca. 10 - 15 Minuten backen. Ihr müsst aufpassen dass die Makronen nicht zu dunkel werden.
    IMG 4060 2014 12 07 um 19 02 49
  • Wer will kann später noch mit geschmolzener Schokolade kleine Striche über den Makronen verteilen oder die Makronen zur Hälfte in Schokolade eintauchen.

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

eatKETO! ist ein Programm von salala.de
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
eatKETO! ist ein Programm von salala.de

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Send this to a friend