Skip to Content

Weihnachtstee | Last Minute DIY Weihnachtsgeschenk

Weihnachtstee – das Last Minute DIY Geschenk?

Das ist mal was persönliches, so ein selbstgemischter Weihnachtsee. Klar kommt der lose Schwarztee aus der Dose/Tüte, aber es erwartet ja auch keiner, dass du dir in China Land pachtest und Tee anbaust. Wär auch blöd, so kurz vor Weihnachten. Last Minuten Tee anbauen…

Das mit diesen Last Minute Geschenken ist ja sowieso so ein Sache – das ist was für Leute die einfach ziemlich sch**** im planen sind. So wie ich, und ich vermute auch, so wie meine Frau. Heute ist der 16.12 und ich hab noch KEIN Geschenk für meine Frau – und sie für mich auch nicht, schätze ich.

Das bedeutet, ich werde mich heute und morgen nochmal gewaltig auf die Suche machen und ihren Wunschzettel durchkramen, damit ich eine Idee davon bekomme, was sie sich denn wünschen könnte. Aber auch Wunschzettel haben so ihre Tücken, weil man möchte ja eigene Ideen haben. Also doch Tee?

Woher kommt eigentlich „unser“ Weihnachten?

Lass mich doch mal kurz die Zutaten analysieren, die wir mit Weihnachten verbinden – also mit einem christlichen Fest, das in dieser Form in Europa und auf dem nordamerikanischen Kontinent gefeiert wird, zuzüglich so Enklaven wie Australien und Neuseeland – typisch christlich geprägten Regionen halt.

Der Tee (Earl Grey), angebaut hauptsächlich in Darjeeling, Dooars, Assam (alle Indien) und Ceylon (Sri Lanka).
Zimtstangen. Vermutlich irgendwo aus den Regionen Südchina, Vietnam, Japan, Java, Sumatra oder wieder Ceylon.
Piment (Allspice oder Nelkenpfeffer) aus Jamaika, Barbados, Mexiko, Honduras, Guatemala und Brasilien.
Nelken aus Java, von den Philippinen, Sri Lanka und von der afrikanischen Insel Pemba.
Vanille wird hauptsächlich in Indonesien (Java), Madagaskar, Mittelamerika und natürlich auf La Réunion (früher Bourbon, daher Name) angebaut.
Sternanis kommt hauptsächlich aus China, Thailand, Philippinen sowie Jamaika.
Orangen – aus Spanien, Italien, der Türkei, Griechenland und Marokko.
Nicht unbedingt explizit Weihnachtlich aber immerhin im Tee: Xylit(ol) kommt normalerweise aus einem der Fenno-Skandinavischen Länder – oder Österreich.

Es ist schon sehr interessant wie wir unser Weihnachtsaroma aus der ganzen Welt importieren. Das verleitet mich gerade zu stiller Kontemplation und gibt mir Stoff zum nachdenken. Ist ja auch die richtige (Jahres)Zeit dafür. Auch wenn meine Schreibe-Playlist dazu nicht unbedingt passen möchte.

Und genau das werde ich jetzt auch tun: nachdenken. Auf der Couch. Mit Tee.

Komm in die Low Carb leicht gemacht Community

Low Carb leicht gemacht Community

Hol dir unsere neuesten Rezepte und Expertentipps zu Low Carb und Keto direkt in dein Postfach!

Hinweis: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

liebe Grüße
Nico

Songliste (Elektro Swing Edition): Caravan Palace – Lone Digger, AronChupa/Little Sis Nora – Little Swing, Shazalakazoo/Jazzotron – Sunny Side (Jazzotron Remix), Minimatic – No Diggity (Minimatic Remix), dunkelbunt – Cinnamon Girl, Deorro/Elvis Crespo – Bailar, Jamie Berry/Rosie Harte – Peeping Tom, Lyre Le Temps – Looking Like This, AlgoRythmik – Andrew’s Break, Louie Prima/Wolfgang Lohr – Black Coffee, Caro Emerald – That Man, Jesse Rose – FatMan, Deluxe – Pony

Weihnachtstee selber machen | DIY Weihnachtsgeschenk Last Minute | Low Carb Getränk | salala.de

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Weihnachtstee

3.93 von 14 Bewertungen
Rezept von Vroni von salala.deVroni
Vorbereitung: 10 Min.
Gesamt: 11 Min.
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien:
Kohlenhydrate: 0 g
Protein:
Fett:
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate:
Protein:
Fett:

Zutaten

  • 6 EL Schwarztee (Earl Grey oder anderer Tee nach Geschmack - loser Tee!)
  • 3 EL Xylit
  • 2 TL Vanille * (kein Pulver, getrocknet)
  • Orangenschale (getrocknet, von einer Bio-Orange)
  • 2 TL Piment (kein Pulver)
  • 1/4-1 TL Sternanis (kein Pulver)
  • 1-2 Zimtstangen
  • 1-2 TL Nelken (kein Pulver)
  • Drahtbügelglas (mit Schnappverschluss)
  • Packband
  • Weihnachtskärtchen

Anleitungen
 

  • Orangenschale über Nacht auf der Heizung gut trocknen und dann in 4-6mm große Stücke zerbrechen
  • Alle Gewürze in einem Mörser grob zerstoßen - nicht zu Pulver!
  • Alle Zutaten in einem Einmachglas gut mischen und mindestens eine Woche ziehen lassen.
  • Auf Wunsch mit Packband und einer schönen Karte verzieren.
  • Aufgebrüht wird der Tee ca. 5 Minuten mit 80-90° heißem Wasser (kochendes Wasser 2-3 Minuten abkühlen lassen). Am besten je nach gewünschter Stärke 2-3 TL der Teemischung in einen Teebeutel geben und übergießen. In einer Tasse wär super, dann wird die Küche nicht nass.
  • Frohe Weihnachten!

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept: