Schmeckt extrem lecker und macht sich gut auf den Semmeln schlemm

Ich nenn’s auch liebevoll Snitella ^^

 

Low Carb Nutella oder auch Snicker Creme - Low Carb Nussaufstrich ohne Zucker. Ideal für ein gesundes Frühstück.

„Nutella“ oder auch „Snickers“-Creme

Vroni
Ganz einfach und schnell gemacht ist diese Schoko-Haselnusscreme ohne Zucker. Perfekt für deinen Low Carb Frühstücksteller.
4.5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 16 Portionen
Kalorien 67 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 0 g
Protein
Fett 7 g

Zutaten
  

  • 100 Gramm Butter * flüssig
  • 1 EL Backkakao *
  • 1 EL Xylit *
  • 3 EL Schlagsahne flüssig, gekühlt
  • 3 EL Haselnussmus * mit Erdnussmus wird's Snickersartig

Anleitungen
 

  • Butter erwärmen (so dass diese sich verflüssigt)
  • Kakao und Butter verrühren. Das Nussmus unter die Masse rühren.
  • Xylith oder Erythrit nach Belieben dazumischen. Wenn man Xylith oder Erythrit vorab zu "Puderxucker" hexelt lässt es sich leichter vermischen.
  • Sahne unter Rühren hinzugeben, bis die Masse fester wird. Die Menge ist abhängig von der gewünschten Cremigkeit.
  • Wer möchte kann noch nachsüßen oder noch Vanillearoma etc. hinzugeben.
  • Kühl stellen und später genießen.
KH % 0 %
Protein % 0 %
Fett % 100 %
Keyword Low Carb Erdnussaufstrich, Schoko-Haselnuss-Aufstrich ohne Zucker, Snickersaufstrich ohne Zucker
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




6 Kommentare

  1. Ich liebe Snickers-Creme, kenne sie aber ohne Butter: 30 g Erdnussbutter (oder Nussmus nach persönlichem Geschmack), 60 g flüssige Schlagsahne, 5 g Backkakao, Süße nach Wahl. Ich nehme 3 g herkömmlichen Flüssigsüßstoff und 2 Tropfen Vanille-Aroma.

    Einfach mit einem kleinen Teelöffel in einem Schälchen verrühren. Portion sollte nicht zu groß werden, weil Sahne nicht so lang hält. Da es super schnell geht, kann man es immer frisch zubereiten.

  2. heute morgen 8 Uhr an einem Sonntag, natürlich statt im Bett gleich in der Küche gestanden und das Rezept probiert…Zutaten waren alle da, ich hatte Erdnussmus verwendet dazu…am Anfang sehr sehr flüßig, doch der Kühlschrank tat seine ganze Arbeit, das alles ordentlich fest wurde….es geht sehr schnell und unkompliziert, und da ich es gern kakaoartiger mag, würde ich das nächste Mal einfach die Menge erhöhen…ich hatte heute noch zusätzlich das Knäcke gemacht und immer, wenn ich in die Küche kommen, zack das Messer raus, rein in den Kühlschrank und den Aufstrich raus und rauf aufs Knäcke…mir leppert es heute irgendwie danach…für einen alleine ißt man schon ein paar Tage daran, daher würde ich wegen der Haltbarkeit eventuell Sahnepulver empfehlen, nur muß man dann mit der Konsistenz der Flüßigkeit aufpassen und ggf. anpassen ;-)

  3. Hallo Vroni,

    habe euren Snitella mit Mandelmus gemacht. Bin gespannt wie es schmecken wird. Das Brot dazu (Chiasamenbrot) ist noch im Ofen.
    Finde eure Rezepte super.
    LG
    Andrea

    1. Huhu,
      puh, keine Ahnung. Bei uns ist der immer sehr schnell weg ^^. Mit Sahne hält der sich auf jedenfall nicht so lange wie ohne. Ich würde schätzen ein paar Tage.
      LG
      Vroni