Skip to Content

Marmelade – quick’n’dirty – Low Carb

Ein Sonntagsfrühstück ohne was Süßes geht bei mir nicht. Aber immer Snitella ist auch doof. Also hab‘ ich mich heute an Marmelade gewagt.

Es ist gar nicht so schwer und geht super schnell und einfach :).

Wie lange die Marmelade haltbar ist, weiß ich leider nicht, da ich eine so kleine Menge gemacht habe, dass sie den heutigen Sonntag nicht überleben wird.

Marmelade Low Carb

5 von 1 Bewertung
Rezept von Vroni von salala.deVroni
KategorieAufstrich
Vorbereitung: 10 Min.
Gesamt: 10 Min.
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien: 6 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Protein: 0 g
Fett: 0 g
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate: 100 %
Protein: 0 %
Fett: 0 %
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 70 g Beerenobstteller (gefroren, es gehen auch andere Früchte)
  • Erythrit (nach Geschmack)
  • 1 Prise Stevia
  • 1 Prise Guarkernmehl (je nach gewünschter Festigkeit)

Anleitungen
 

  • Gefrorene Früchte langsam in der Mikrowelle auftauen.
  • Im MagicMaxx (oder einem anderen Mixer bzw. mit der Gabel) die Früchte mixen.
  • Das Mus nach Geschmack süßen und mit dem Guarkernmehl andicken.
  • Genießen

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Kati

Saturday 13th of January 2018

super einfaches und schnelles Rezept...habe ich mit Mischbeeren gemacht und klappt problemlos...top

Gabi

Sunday 23rd of August 2015

Hallo, :) bin heute auf euren blogg gestoßen. Mache mir diese Marmelade auch immer im Sommer wenn Beeren Zeit ist. Friere sie in ca. 200- 300 ml " tupper" Dosen ein. Aufgetaut hält sie ca. eine Woche, wenn ich sie nicht vorher aufgerüttelt habe. Super auch auf Waffeln ?

Gabi

Sunday 23rd of August 2015

Meinte natürlich aufgefuttert. ?