Skip to Content

Keto Teigtaschen mit Sauerkrautfüllung

Teigtaschen oder „Hot Pockets“ eignen sich super als Snack für zwischendurch oder natürlich als gut transportables Mittagessen für die Arbeit oder Uni. Unsere Variante ist selbstverständlich für Low Carb und die geeignet und auch ruck zuck im Ofen. Wir füllen heute mit Sauerkraut und Saurer Sahne, aber du kannst deine Fantasie auch einfach freien Lauf lassen!

Welchen Teig für Low Carb Teigtaschen?

Die wichtigste Frage ist logischerweise der Teig, denn eine kohlenhydratarme Füllung zu finden ist ziemlich banal und echt keine Herausforderung.

Mittlerweile gibt es schon einige Möglichkeiten, die sich unter anderem an Low Carb Brot- und Pizzateigen oder Cloud-Bread (Oopsies) orientieren, aber wir bevorzugen für sowas immer wieder den klassischen Fathead.

Sauerkrauttaschen mit Fathead Teig

Der Fathead-Teig braucht nämlich nur 3 Zutaten (oder 4, wenn du ihn lieber mit Ei magst) und nur ganz wenig Zeit. Er lässt sich gut kneten und ausrollen und schmeckt außerdem brutal lecker, vor allem bei herzhaften Gerichte.

Die Grundzutaten sind einfach: Butter, geriebener Käse und Mandelmehl. Da du Mandelmehl mittlerweile auch in vielen Drogeriemärkten und sogar manchmal im Supermarkt kaufen kannst, ist die Hürde recht niedrig geworden.

Außerdem: wer sich LC/Keto ernähren möchte und viel selbst kocht, hat vermutlich einfach immer Mandelmehl im Schrank, das Zeug ist schließlich überall.

eatKETO! Toolbox

Welchen Käse für kann ich für Fathead Teig verwenden?

Hin und wieder kommt die Frage auf, ob man Fathead-Teig auch ohne Käse machen kann. Meine Antwort ist schlicht: nein, Fathead Teig ohne Käse geht nicht.

Erstens ist geriebener Käse der mit Abstand größte Mengenanteil im Rezept und wichtig für die Flexibilität und Bindung des ganzen Teigs.

Und zweitens, selbst wenn du es irgendwie hinbekommst, den Käse durch eine Mischung anderer Zutaten zu ersetzen, die das Ergebnis irgendwie ähnlich machen, dann ist es zwar ein Teig, aber halt kein Fathead. Fathead ohne Käse ist kein Fathead. Das ist wie Blumenkohlauflauf ohne Blumenkohl. Geht halt so nicht.

Aber welcher Käse ist für Fathead am besten geeignet?

Als Standard im Rezept verwenden wir immer geriebenen Mozzarella. Der hat nämlich ein paar Eigenschaften, die dem Verwendungszweck entgegenkommen:

  • Mozzarella ist geschmacklich eher unauffällig, weder zu salzig noch stark gereift. Disclaimer: das gilt zumindest für Kuhmilch-Mozzarella. Büffelmozzi ist kräftiger und wäre auch zu schade für den Teig.
  • Er lässt sich gut schmelzen, weil er den richtigen pH-Wert dafür hat, aber er zerfällt nicht in Bröckchen, so wie das z.B. Bei Feta wäre.
  • Man kann ihn quasi überall kaufen und er kostet auch nicht viel.

„Geschmacklich unauffällig“ ist normalerweise kein Kompliment für , aber in diesem Fall geht es halt wirklich nur um den Masseanteil und die strukturelle Integrität des Teiges. Der Käse ist hier nicht der Star in der Manege – es reicht, wenn er anwesend ist und die Klappe hält.

Sauerkrauttaschen mit Fathead Teig

Wir haben darüber hinaus die Erfahrung gemacht, dass ein reiferer Käse wie Emmentaler, Gouda oder die in Supermärkten verbreitete „Pizzakäse-Mischung“ auch oft passt. Im Gegensatz zu Mozzarella bringen diese Käse(n?) aber mehr Eigengeschmack mit und beeinflussen das Endergebnis oft deutlich. Für herzhafte Gerichte ist das meistens in Ordnung, aber milde oder gar süße Varianten sind mit diesem Teig dann nicht mehr drin.

Mozzarella ist für uns quasi sowas wie eine leere Leinwand, die wir nach Herzenslust mit Geschmack besudeln können, reifere Käsesorten vertragen sich dagegen nicht mit allem.

Ob du nun frischen Mozzarella als Kugel oder gerieben Mozzi verwenden möchtest, bleibt im großen und ganzen dir überlassen.

Frischer Mozzarella enthält natürlich mehr Wasser und Molke als der fertig geriebene, d.h. du wirst beim Schmelzen des Käses immer wieder überschüssige Flüssigkeit abgießen müssen. Das ist ein bisschen zusätzlicher Aufwand, geht aber auch. Wir bevorzugen aus Gründen der Bequemlichkeit einfach fertig geriebenen Käse.

Wie kann ich Keto Teigtaschen füllen?

Bei der Füllung der Teigtaschen kannst du dich ziemlich austoben. Fast alles ist möglich und der Teig verträgt sich geschmacklich auch mit fast allen denkbaren Füllungen.

Nur ein paar grundlegende Gedanken solltest du für die Füllung im Hinterkopf behalten.

Garzeit

Die Taschen brauchen im Ofen ungefähr 25 Minuten bei 180 °C. Deine Füllung muss dann auch fertig sein und darf danach weder zu roh noch übergart sein. Möchtest du die Taschen mit Hackfleisch, Speck oder Wurzelgemüse füllen, solltest du den Inhalt vorgaren. Andernfalls ist deine Füllung entweder nach 25 Minuten einfach noch nicht durch oder deine Teigtaschen sind außen verbrannt, wenn du weiterbäckst bis die Füllung gut ist.

Sauerkrauttaschen mit Fathead Teig

Nicht feucht werden lassen

Deine Füllung sollte nicht zu feucht sei, sonst suppt der Boden durch, wenn du Pech hast. Das Sauerkraut habe ich abtropfen lassen und ausgedrückt, damit sich kein See auf dem Backblech sammelt. Bei Gemüse oder Fleisch solltest du ebenfalls angefallene Säfte etc. auffangen und anderweitig verwenden, aber nicht in die Teigtaschen gießen. Der Dampf, der sich beim Garen entwickelt entweicht übrigens auch besser, wenn du die Oberseite der Taschen einschneidest oder Löcher reinpiekst.

Überfülle die Taschen nicht

Zuviel Füllung macht die Taschen gern etwas instabil, obwohl das auch viel mit den tatsächlichen Zutaten zu tun hat. Verwende so viel Füllung, dass du die Seitenränder mit 2-3 cm Überlappung umfalten kannst, ohne den Teig dehnen zu müssen. So bleiben sie beim Backen auch geschlossen und hinterher dicht.

Wie lange kann ich die Teigtaschen aufheben?

Fertig gebackener Fathead-Teig ist ziemlich gut haltbar. Im Kühlschrank sollten 7-10 Tage in einem geschlossenen Gefäß kein Problem sein. Nach längerer Zeit könnte es passieren, dass die Taschen trocken und rissig werden.

Da die Butter und der Käse vorrangig gesättigte Fettsäuren enthalten, ist ranzige werdendes Fett kein echtes Problem. Auch der geringe Ölgehalt des Mandelmehls hilft dabei.

Komm in die Low Carb leicht gemacht Community

Low Carb leicht gemacht Community

Hol dir unsere neuesten Rezepte und Expertentipps zu Low Carb und Keto direkt in dein Postfach!

Hinweis: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Die Füllung ist der andere Faktor. Gut durchgegarte und nicht allzu feuchte Zutaten sollten im Kühlschrank und verschlossen ebenfalls eine Woche haltbar sein. Vorsichtiger wäre ich, wenn Schmand oder Sahne dabei sind (so wie heute) oder du Meeresfrüchte oder Fisch verwendest.

Generell gilt: setze deine Sinne ein. Verdorbenes Essen kann man sehen, riechen und im schlimmsten Fall auch schmecken, falls der Rest versagt hat.

Einfrieren kann man die Teigtaschen aber sicherlich auch, probiert haben wir es aber noch nicht. Spricht aber eigentlich nix dagegen.

Hast du die Taschen schon probiert? Schreib es in die Kommentare, inklusive der gewählten Füllung :)

Viele Grüße
Nico

Sauerkraut-Teigtaschen aus Keto-Fathead

5 von 2 Bewertungen
Rezept von NicoNico
Sauerkrauttaschen mit Fathead Teig
Diese Sauerkrauttaschen sind ein tolles, herzhaftes Fingerfood im Style von Apfeltaschen. Ob für die nächste Party, als Abendessen oder einfach zum Mitnehmen in die Arbeit.
Vorbereitung: 15 Min.
Zubereitung: 25 Min.
Gesamt: 40 Min.
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien: 358 kcal
Kohlenhydrate: 3.5 g
Protein: 19.2 g
Fett: 29 g
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate: 4 %
Protein: 21.7 %
Fett: 74.3 %
Portionen 4 Taschen

Zutaten

Anleitungen
 

  • Sauerkraut gut abtropfen lassen, gern auch ein bisschen ausdrücken.
  • Sauerkraut und Saure Sahne jeweils großzügig mit den Gewürzen abschmecken.
  • Mozzarella und Butter zusammen schmelzen, zum Beispiel 2-3x 30-40s in der Mikrowelle, bis alles geschmolzen aber nicht angebrannt ist. Zwischendurch immer umrühren. Alternativ auch bei wenig Hitze in einem Topf oder Wasserbad.
  • Mandelmehl dazugeben und so lange mit einem Teigschaber ineinander falten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Gut durchkneten und ggf. nochmal kurz erwärmen, wenn der Teig anfängt zu reißen.
  • Mit einem Nudelholz ungefähr rechteckig ausrollen, ca. 2 mm dick.
  • In 4 gleichgroße Rechtecke teilen.
  • Jeweils in die Mitte 1/4 der Sauren Sahne geben (ca. 3 TL) und 2-3 EL Sauerkraut darauf geben. Dabei großzügig Platz zum äußeren Rand lassen.
  • Jetzt die kurzen Seiten 2-3 cm über die Füllung einschlagen, dann die langen Seiten darüberfalten.
  • Geschlossene Taschen umdrehen, so dass sie auf der Überlappung liegen.
  • Oberseiten ein paar Mal einschneiden, wie im Bild zu sehen.
  • Bei 180 °C Umluft für 20-25 Minuten backen, bis die Taschen knusprig braun geworden sind.
  • Aus dem Ofen nehmen und kurz kühlen lassen, damit die Teighülle stabil wird.

Video

Das perfekte KETO Fingerfood 😍 // Sauerkrauttaschen mit Low Carb Fat Head Teig

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
Keyword Keto Finger Food, Keto Hot Pockets, , Low Carb Teigtasche mit Sauerkraut

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

Unsere Empfehlung

LEMCASE Teigroller Buchenholz – Nudelholz Holz, Teigrolle… *
  • ➊| OPTIMALE GRÖßE ANZUG | – Der 2 Stück Set Teigroller: 40 cm/30cmLänge…
  • ❷| LEICHTGÄNGIG UND GUT IN HAND | – Das Nudelholz wird ganz gehobelt und…
  • ❸| HYGIENISCH UND GESUND | – Unbehandeltes Holz ist geruchsfrei und…
Seifenprofis Pritogo® Rollmatte Backmatte XXL 65 x 45 cm… *
  • DESIGN: Extra große Matte mit runder und eckiger Skala zum Ausrollen,…
  • QUALITÄT: Hochwertige Ausrollmatte quadratisch ca. 65 cm x 45 cm –…
  • MATERIAL: Teigunterlage aus lebensmittelechtem Silikon BPA frei –…
tastory® 3er Set I Schwarze Dauerbackfolie für Backofen… *
  • ANTIHAFTBESCHICHTET I PFLEGELEICHT – Dank der besonderen Glasfasergewebe-PTFE…
  • HITZEBESTÄNDIG I LANGLEBIG – 260° Celcius halten die hochwertigen…
  • ZUSCHNEIDBAR I FLEXIBEL – Das 0,2mm dünne wiederverwendbare Backpapier lässt…

Letzte Preisaktualisierung: 22.05.2022 um 12:32 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Carmen Kühn

Monday 17th of January 2022

Heute gleich probiert und knusprig gebratene Schinkenstreifen + Lorbeerblatt + Piment und Wacholderbeeren zum Sauerkraut dazu, es war sehr köstlich, nehme eine Tasche morgen mit zur Arbeit. Vielen Dank für das tolle Rezept. Carmen

Karin Jersc

Monday 17th of January 2022

Also Daumen hoch,sowas von lecker,danke dafür.

sonny

Monday 17th of January 2022

Das Rezept hört sich lecker an, aber könnte man statt Sauerrahm nicht auch Creme fraiche nehmen? Das hab ich meistens daheim, Sauerrahm eher nicht. lg sonny

Nico

Monday 24th of January 2022

Hallo Sonny, ja das geht. Sauerrahm, saure Sahne und Schmand kannst du in fast allen Rezepten einfach gegeneinander austauschen. Bei den Taschen würde auch Frischkäse funktionieren (vielleicht kurz mit 1 TL Wasser aufgerührt). Die Nährwerte verändern sich aber natürlich, wenn du Zutaten austauscht (sag ich nur der Form halber dazu ;)) lg Nico