Skip to Content

Gesundheit für Anfänger mit der AOK

Werbung? Vermutlich. Dieser Blogpost ist ein Teil unseres Kooperationsprojekt mit der AOK, zu dem auch die beiden verlinkten Videos gehören. Da wir für unsere Arbeit und unsere Präsentation bezahlt werden, möchten wir transparent sein und das auch ganz ehrlich sagen. Unsere Meinung ist aber nicht käuflich, die gehört uns ganz alleine, wie immer :)

Wir sind zurück aus unserer nicht ganz freiwilligen Sommerpause. Was in der Zwischenzeit so alles los war, erzählen wir in Kürze an anderer Stelle und dann auch ausführlich.

eatKETO! ist ein Programm von salala.de

Von einem wollen wir aber sofort erzählen, auch wenn der Titel schon ein bisschen was verraten hat. Vor einiger Zeit ist die AOK (genau, die große Krankenkasse) auf uns zugekommen und gefragt, ob wir einen Beitrag zum Projekt „Gesundheit für Anfänger“ produzieren wollen.

Bei „Gesundheit für Anfänger“ handelt es sich vor allem um eine fortlaufende Videoserie und Playlist auf dem YouTube-Kanal des Bundesverbandes der Allgemeinen Ortskrankenkassen, aber du darfst auch einfach AOK sagen. Dort geht es um diverse Themen rund um Gesundheit, Sport, Fitness und Ernährung im Alltag. Dabei wird jedes Thema von einem Host oder Experten in zwei Videos erklärt, oft aufgeteilt in ein Theorie- und Praxisvideo.

Vroni und Nico verweisen auf die Playlist der Gesundheit für Anfänger der AOK
Low Carb für Anfänger bei der AOK

Zu den Hosts gehören Autoren, Blogger, YouTuber, Coaches und andere Fachleute im jeweiligen Gebiet.

Und wir haben die Ehre, uns um das Thema Low Carb Ernährung kümmern zu dürfen. Und, offen gestanden, wenn man bedenkt wie viele Low Carb Blogger, Autoren, YouTuber und auch Ernährungsberater es in Deutschland mittlerweile gibt, ist die Tatsache, dass wir für die AOK vor der Kamera stehen, keine Kleinigkeit für uns!

Mitmachen ist angesagt!

Unsere beiden Videobeiträge auf dem AOK-Kanal wurden am 20.09. und 27.09.2022 live gestellt und wir würden uns total freuen, wenn du dort vorbeischaust und vielleicht sogar einen Daumen und einen Kommentar hinterlässt.

Video Nr. 1 – Low Carb für Anfänger

Low Carb: Essen ohne Kohlenhydrate

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Darüber hinaus haben wir über den Sommer hinweg unser Studio umgebaut bzw. sogar komplett abgebaut und in einen neuen Raum umgezogen. Vielleicht kommt noch ein neues Video auf unserem eigenen Kanal, bevor die AOK Beiträge gepostet werden, möglicherweise aber auch nicht. Jedenfalls sind unsere beiden AOK Videos unter den ersten Videos im neuen Studio, also schau gern vorbei und sag Bescheid wie es dir gefällt!

eatKETO! ist ein Programm von salala.de

Aber nicht nur unsere Videos sind (hoffentlich) interessant für dich. Auch der restliche Content zu Themen wie Stress, Schlaf, Klima, Laufen, Stretching oder Produktivität und natürlich auch zu anderen Ernährungsformen auf dem AOK Gesundheitskanal ist wirklich interessant.

Nicht alles für jeden, aber doch für jeden etwas, versprochen!

Video Nr. 2 – Low Carb für Anfänger – 3 leckere Rezepte

3 tolle Low Carb Rezepte – vegetarisch und mit Fleisch

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Vroni und ich können zum Beispiel keinen Wert aus dem Thema „Schwanger für Anfänger“ ziehen, weil unsere Familienplanung keinen Nachwuchs vorsieht. Dafür ist alles was mit Fitness, weniger Stress und Selbstmanagement zu tun hat, genau richtig für uns.

Seit den Lockdowns im ersten Jahr der Pandemie hapert es nämlich wieder ziemlich mit Bewegung jeglicher Art, was sich wieder nicht so gut auf die mentale Gesundheit und die Produktivität auswirkt. Ergo haben wir Handlungsbedarf und sind für schnelle und einfach Tipps in gut verdaulicher Videoform dankbar :)

Die Rezepte zum AOK Video

Das erste der beiden Videos mit der AOK ist reine Theorie, wir erklären also einfach nochmal für blutige Anfänger, um was es bei Low Carb geht. Zumindest so vollständig, wie es in der verfügbaren Zeit möglich war.

eatKETO! ist ein Programm von salala.de

Das zweite Video ist also folgerichtig praxisbetont. Oder ohne viel herumzureden: wir kochen, ganze drei Rezepte. Zusätzlich zum Rezeptvideo bekommst du natürlich wie gewohnt die Rezepte in Textform hier im Blog.

Das erste Gericht ist ein vegetarisches Low Carb Rezept mit Blumenkohl und/oder Konjakreis von und viel .

Teller mit Blumenkohlreis und angebratenem Gemüse
Vegetarisch, Low Carb und schnell gemacht. Die Gemüsepfanne kansnt du entweder mit Blumenkohlreis und/oder Konjakreis von Shileo machen.
Zum Rezept

Anschließend kommt eine Bowl fürs Büro, wahlweise mit Lachs oder ebenfalls vegetarisch.

Schüssel mit Lachs
Ideal für Mittags im Büro. Eine leckere Lachs Bowl für die du keine Küche brauchst. Geht aber auch in vegetarisch. Mit Tofu anstatt Lachs.
Zum Rezept

Und als letztes haben wir ein budgetfreundliches Gericht aus dem Ofen mit Hähnchenbrust.

Hähnchenbrust mit Käse überbacken auf einem Gemüsebett mit Käse überbacken
Low Carb, Low Budget und schnell gemacht. Diesen Auflauf kannst du ganz einfach vorbereiten und einfach in den Ofen schieben.
Zum Rezept

Ende der Sommerpause

In den letzten 3 Monaten waren wir ja ziemlich still und haben kaum was gepostet. War nicht ganz so geplant, aber ist halt dann so gekommen. Lass mich erzählen!

Alles hat damit angefangen, dass wir Ende April einen Ausflug nach Stockholm zu machen und meinen Bruder dabei zu beobachten, wie er seinen ersten Doktortitel erwirbt bzw. seine Dissertation verteidigt. Das hat gut geklappt, wir haben die anschließende Feier überlebt anschließend nochmal zwei Tage lang Stockholm unsicher gemacht. Dann sind wir wieder via Arlanda und München heimgeflogen und haben 4 Tage später festgestellt, dass wir nicht nur Erinnerungen, sondern auch COVID/Omikron mit nach Hause gebracht haben.

Erst hats Vroni erwischt und zwei weitere Tage später dann auch mich. Wir waren zwar beiden schon schlimmer krank, aber nochmal haben muss ich das auch nicht haben. Spaßig war das nicht und es hat auch um die 10 Tage gedauert, bis wir uns nicht mehr akut krank gefühlt haben. Und ja, wir sind beide dreifach geimpft und gehören nicht in die Corona-Verschwörer-Ecke.

Komm in die Low Carb leicht gemacht Community

Low Carb leicht gemacht Community

Hol dir unsere neuesten Rezepte und Expertentipps zu Low Carb und Keto direkt in dein Postfach!

Hinweis: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Aber Impfungen hin oder her – bis wir wieder so richtig einsatzbereit waren, genug Energie für einen ganzen Arbeitstag und einen mehr oder weniger durchgehend klaren Kopf hatte, sind mehrere Wochen vergangen. Ärzte bezeichnen das als „Fatigue“, aber ich sag dir, wir waren einfach platt. Für mehr als 2 Monate.

Nachteile wenn man naturnah wohnt

Eine zweite Sache hat sich dann noch während der Erholungsphase ereignet. Wir wohnen ja mehr oder weniger am Waldrand, nur ein paar hundert Meter vom vorderen Oberpfälzer Wald entfernt. Das ist normalerweise eine sehr angenehme Umgebung, aber dieses Jahr haben wir Besuch aus besagtem Wald bekommen.

Ein oder zwei Speck- oder Teppichkäferweibchen haben wohl ein paar Eier irgendwo in unserem Schlafzimmer abgelegt. Und deren Nachwuchs sich dann bei uns ausgebreitet und kleine Härchen verteilt, auf die meine Frau mit allergisch reagiert hat, nämlich mit juckendem Ausschlag und stechenden Pusteln.

Super schlimm sind diese Tierchen nicht, aber es bleibt trotzdem keine andere Wahl als das ganze Zimmer zu zerlegen, alle Ritzen und Spalten zu putzen, die Matratzen zu reinigen und auch alle anderen Textilien im Raum gründlich zu waschen.

Im Sinne von: sämtliche Kleidung muss gewaschen werden und wir hatten kein richtiges Bett mehr, bis alles erledigt war. Die Vorstellung ist schon ziemlich ätzend, die Realität schwankt zwischen urkomisch, Campingurlaubsfeeling und ebenfalls ziemlich ätzend.

Das Ende vom Lied war, dass wir sowohl das Schlafzimmer als auch unser Studio komplett ausgeräumt haben und die beiden Räume tauschten. Das wollten wir nämlich schon seit fast zwei Jahren machen, haben uns aber nie die Zeit genommen.

Anschließend kam dann das Projekt mit der AOK, aber eben mit ordentlicher Verspätung gegenüber unserem ursprünglichen Zeitplan, weil… siehe oben. Da wir unter Zeitdruck aber sowieso immer am besten funktionieren war das auch kein großes Drama, aber viel Energie für andere Dinge war trotzdem nicht übrig.

Aber jetzt sind wir wieder da und zurück im Bloggeralltag!

Wenn du nicht verpassen willst, wie es dieses Jahr noch bei uns weitergeht, solltest du auch auf jeden Fall unseren kostenlosen Newsletter mit (jetzt bald wieder) wöchentlichen Updates zu Rezepten, Fachthemen und dem ganzen anderen Kram :)

liebe Grüße
Nico

Über Nico

Avatar-FotoNico ist Ernährungsberater, zertifizierter Fastenleiter und -Experte. Er ernährt sich selbst seit 2014 Low Carb mit ketogenen Phasen. Bisher hat er damit über 40 kg abgenommen und hilft anderen, ihre Gesundheit durch Ernährungs- und Lebensstiländerungen zu verbessern.

Weiterbildungen: Ernährungs- und Gesundheitsberater (Isolde Richter), Fastenleiter (Isolde Richter)

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.