Ständig lese ich auf Facebook zur Zeit von Bounty-Riegeln, also musste ich die ausprobieren.

Ich habe die gefundenen Rezepte ein wenig abgewandelt und noch Kokosöl und Kokosmus hinzugefügt. Ich liebe Bounty und bin froh jetzt endlich wieder mal was zum naschen zu haben ;)

Low Carb Bounty-Riegel ohne Zucker

Bounty-Riegel Low Carb

Vroni
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Portionen 28 Stück
Kalorien 117 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 2 g
Protein 1 g
Fett 11 g
Ballaststoffe 1 g

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Kokosöl und Koksmus schmelzen.
  • Kokosraspel, Kokosmilch, Kokosöl und Kokosmus gut vermischen.
  • Nach belieben süßen.
  • Aus der Masse kleine Riegelchen formen und auf ein Backblech legen. Geht am besten wenn man eine kleine Menge in die Hand nimmt und vorsichtig zusammendrückt.
    Low Carb Bounty-Riegel Zubereitung Schritt 4
  • Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Riegel hart werden.
  • Schokolade zusammen mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen (ich hab das aus dem Kaufland genommen - silberne Würfel).
    Low Carb Bounty-Riegel Zubereitung Schritt 6
  • Die Riegelchen in die Schokolade eintauchen und abkühlen lassen.
    Low Carb Bounty-Riegel ohne Zucker
KH % 7.2 %
Protein % 3.6 %
Fett % 89.3 %
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept: