Skip to Content

Big Mac Rolle Rezept – Low Carb – glutenfrei

Big Mac Rolle – die Salatevolution!

Klar, man kommt ja nicht drumrum. Wenn es einen Trend in der eigenen Ernährungswelt gibt, dann muss man als Blogger einfach mit. Die Big Mac Rolle ist da natürlich keine Ausnahme, und wir sind natürlich auf die Welle aufgesprungen. Außerdem sind wir glaub ich die ersten die das Zeug auch verfilmt haben. Hab zumindest sonst bisher niemanden gefunden.

Aber es geht natürlich um mehr als nur um Trends. Wir wollen ja gutes Essen produzieren und dem ganzen auch unseren eigenen Touch geben, sonst wär's ja bloß nachgemacht und damit per se unnötig. Die Big Mac Rolle jedenfalls haben wir mit ein paar Extrazutaten und unserer eigenen Variante der Soße ausgestattet.

Und die nächste Evolutionsstufe?

Erst der Low Carb Big Mac Salat, dann die Low Carb Big Mac Rolle. Was kommt danach? Low Carb Big Mac Pizza? Den Big Mac Auflauf gab's ja schon. Oder etwa ein Big Mac Burger? Ach… halt.

Na, egal. Die Low Carb Big Mac Rolle lässt sich im Gegensatz zum Salat nicht so toll für Gäste vorbereiten – das Ganze muss recht fix zubereitet und dann auch gleich serviert werden, weil die Rolle sonst ziemlich schnell wieder kalt wird. Auch als gut transportfähig würde ich sie nicht unbedingt bezeichnen, aber vielleicht fällt euch ja eine gute Variante dafür ein. Wir jedenfalls haben unsere Rolle gleich nach dem Dreh verputzt, blieb ehrlich gesagt auch fast nix übrig :)

Schreibt uns doch einfach, wie euch die Low Carb Big Mac Rolle geschmeckt hat oder was ihr vielleicht anders gemacht habt? Wir sind für Input immer dankbar :)

So, jetzt aber zum Rezept.

LG
Nico

 

Big Mac Rolle - Low Carb

4.64 von 11 Bewertungen
Rezept von Avatar-FotoNico
Sauleckeres Trendgericht. Die Big Mac Rolle ist fast noch besser als der Big Mac Salat ;). Und dabei ist die Low Carb Big Mac Rolle ganz, ganz einfach zu machen. Du wirst Deine Gäste damit bestimmt in einen Fressflash versetzen ;).
KategorieAuflauf, Pizza
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 50 Minuten
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien: 738 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Protein: 41 g
Fett: 59 g
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate: 3.8 %
Protein: 22.5 %
Fett: 73.6 %
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Füllung

  • 250 g Affiliate Link / Provisions LinkRinderhackfleisch
  • 2 Stück rote Zwiebel
  • 5 Stück Essiggurken
  • 100 g Affiliate Link / Provisions LinkGouda (alternativ Schmelzkäse)
  • 100 g Affiliate Link / Provisions LinkBacon (oder Frühstücksspeck)
  • ½ Stück Gurke
  • ¼ Kopf Eisbergsalat
  • 3 Stück Tomaten (mittelgroß)
  • Affiliate Link / Provisions LinkSalz
  • Affiliate Link / Provisions LinkPfeffer

Rolle/Teig

  • 3 Stück Ei
  • 120 g Affiliate Link / Provisions LinkGouda (gerieben)
  • 250 g Quark

Soße

  • 1 Stück Ei
  • 100 ml MCT Öl (oder Olivenöl oder ein anderes gesundes Öl)
  • Affiliate Link / Provisions LinkZitronensaft
  • Affiliate Link / Provisions LinkSalz
  • Affiliate Link / Provisions LinkPfeffer
  • 3 EL Affiliate Link / Provisions LinkTomatenmark
  • 3 EL Affiliate Link / Provisions LinkSchmand (oder Saure Sahne)

Anleitungen
 

Für die Soße

  • 1 Ei + Öl in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer pürieren (ergibt Mayonnaise) und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Tomatenmark und Schmand unterrühren und erneut mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Teig

  • Eier, Quark und Gouda in einer Schüssel verrühren und auf ein Backblech geben. Dünn verstreichen.
  • ca. 20 Minuten bei 180°C Umluft backen, dann kurz auskühlen lassen.

Belag

  • Tomaten, Essiggurken und Zwiebeln in Ringe schneiden. Gurken in mundgerechte Stifte schneiden. Salat in ebenso mundgerechte Stück schneiden.
  • Bacon in einer Pfanne mit etwas Olivenöl oder Butter anbraten, so knusprig wie ihr das mögt. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Zwiebeln in der Pfanne anbraten bis sie leicht Farbe angenommen haben.
  • Wenn der Teig aus dem Ofen gekommen ist, dann das Hackfleisch mit etwas Öl bröselig braten. Darauf achten, dass es wirklich brät, also schön braun wird. Kurz vor Ende die Zwiebeln zugeben und unterheben.
  • Den Teig mit einem Teil (3-5 EL) der Big Mac Soße bestreichen und etwa 5cm von der Längsseite ohne Soße lassen.
  • Die Soße mit den frischen Zutaten belegen, dann darauf das Hackfleisch verteilen und den Käse sofort drübergeben, damit der schmelzen kann.
  • Den Teig, eventuell mit Hilfe des Backpapiers, zu einer Rolle formen, wie im Video gezeigt.
  • Rolle in Teile schneiden und mit dem Rest der Soße servieren.
  • Gudn! :)

Video

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Newsletter Form (#37)

Exklusive Tipps und Rezepte 🗞️ Stay up-to-date in Sachen Low-Carb & Keto und sichere dir exklusive Inhalte!

Über Nico

Avatar-FotoNico ist Ernährungsberater, zertifizierter Fastenleiter und -Experte. Er ernährt sich selbst seit 2014 Low Carb mit ketogenen Phasen. Bisher hat er damit über 40 kg abgenommen und hilft anderen, ihre durch Ernährungs- und Lebensstiländerungen zu verbessern.

Weiterbildungen: Ernährungs- und Gesundheitsberater (Isolde Richter), Fastenleiter (Isolde Richter)

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

4.64 from 11 votes (11 ratings without comment)
Bewerte das Rezept:




Martina

Sunday 10th of November 2019

Haben wir gestern gemacht, der Oberhammer. Heute gab es den Rest.

Violet

Monday 29th of January 2018

Super Rezept...yam...yam...bitte auch das Mayo Rezept posten...

Nico

Friday 13th of April 2018

Aber, aber :) Das Mayo-Rezept ist doch schon seit 2016 online :D https://www.salala.de/mayonnaise-low-carb-und-glutenfrei lg Nico

Nina

Saturday 1st of July 2017

Gott, ich habe es grad nachgemacht und bete es förmlich an 😍

Nicole

Saturday 16th of July 2016

Super lecker! Die Familie war auch begeistert, wird es bestimmt öfter geben.

Nico

Saturday 16th of July 2016

Ja, die Rolle ist der Knaller ;) Liebe Grüße Nico