Skip to Content

Beeren-Milchshake mit der Ibywind YF700 Eismaschine

Himbeer Brombeer Milchshake ohne Zucker Low Carb Rezept mit Eismaschine Ibywind YF700 Himbeer Brombeer Milchshake ohne Zucker Low Carb Rezept mit Eismaschine Ibywind YF700

Beeren-Milchshake mit der Ibywind YF700 Eismaschine

Ich mag den Sommer mittlerweile, da kann man so viele schön frische Getränke und Gerichte zubereiten. So wie unseren Beeren-Milchshake – lecker, fruchtig, frisch – den letzten haben wir vorgestern Abend getrunken.

Draußen war’s schon dunkel aber es hatte immer noch 25 Grad und der vorangegangene Arbeitstag war mehr als nur ein bisschen stressig.. Da kam der Shake gerade recht. Hat allerdings – zugegebenermaßen – das Abendessen etwas geschmälert.

Die Zutaten sind toll für Low Carb

Das hab ich schon oft in diversen Blogposts erwähnt und ich mein das auch so.

Beeren, insbesondere auch Himbeeren und Brombeeren, enthalten viele Mineralstoffe, Vitamine und und sind damit einfach viel, viel besser für sowas geeignet als beispielsweise Bananen mit all ihrem Zucker.

Die Mandelmilch tut im Shake auch Ihren Teil – wir sparen hier ganz gut Milchzucker ein, weil wir natürlich ungesüßte Mandelmilch verwenden.

Und gute Biosahne passt auch wunderbar in unseren Ernährungsplan, weil hier relativ viel Fett in den Mix wandert – das ist nicht nur lecker sondern auch gesund.

Alles in allem haben wir hier ein schönes, frostig-leckeres Getränk, wenn du mal eine Abwechslung vom puren Wasser möchtest.

Apropos Wasser

Wie sieht es bei dir aus? Bist du Wassertrinker oder geht das gar nicht?

Wenn du zu den typischen Wassermuffeln gehörst, dann mach doch bei unserer Anti-Wassermuffel Challenge mit – die startet am 13.06 und wir haben schon fast 200 Teilnehmer – vielleicht ist das auch was für dich?

Du bist herzlich eingeladen – und die Challenge ist natürlich gratis!

Die Ibywind YF700 läuft heiß bei uns

Unsere Testmachine ist im Dauereinsatz und hat uns bislang nicht enttäuscht. Die Kooperation mit dem Hersteller kam für den Sommer grade recht.

Da die Maschine in der Milchshakestufe auf 3 Grad Celsius herunterkühlt ist das gerade recht für so ein Getränk. Es dickt etwas an, ist schön kühl aber produziert dabei keine Eiskristalle. Und man kann den Shake auch direkt trinken, ohne das man am davon Kopfschmerzen bekommt. Mir ist das wichtig, weil ich da anfällig bin ;)

Aber das war echt in Ordnung und der Shake war schön cremig und gleichmäßig gerührt.

Komm in die Low Carb leicht gemacht Community

Low Carb leicht gemacht Community

Hol dir unsere neuesten Rezepte und Expertentipps zu Low Carb und Keto direkt in dein Postfach!

Hinweis: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Für viel mehr Artikel hab ich heute leider keine Zeit mehr – wir müssen noch ziemlich viel für die Challenge vorbereiten.

liebe Grüße
Nico

 

Low Carb Himbeer-Brombeer-Milchshake ohne Zucker!

5 von 1 Bewertung
Rezept von Vroni von salala.deVroni
Cremiger, frischer Milchshake mit unserer neuen Ibywind YF700 Eismaschine - genau richtig für den Sommer. Voll mit Ballaststoffen und Vitaminen und völlig ohne Zucker.
KategorieGetränke
Vorbereitung: 10 Min.
Zubereitung: 30 Min.
Gesamt: 40 Min.
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien: 222 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Protein: 2 g
Fett: 20 g
Ballaststoffe: 4 g
prozentuale Verteilung
Kohlenhydrate: 11.2 %
Protein: 3.7 %
Fett: 85 %
Portionen 2 Gläser

Zutaten

  • 200 ml Mandelmilch
  • 100 ml Sahne
  • 20 g Erythrit (zu Puder zermahlen)
  • 20 g Xylit (zu Puder zermahlen)
  • 75 g Himbeere
  • 75 g Brombeeren
  • 1 Bohne Tonkabohne (sehr fein gehackt oder gerieben. Alternativ Vanille)
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Beeren mit Tonkabohne und Süße pürieren.
  • Sahne aufschlagen.
  • Milch, Sahne und Beeren zusammenrühren.
  • In die Maschine und frieren lassen.
  • Mit ein paar Beeren dekorieren und einen Tupfer Sahne obendraufgeben
  • Wenn du keine Eismaschine hast, kannst du die Beeren vorher einfrieren und mit der Mandelmilch pürieren. Das ist nicht ganz so cremig, macht den Shake aber auch etwas cremiger.

Video

Hinweis zu den Nährwerten

Die angezeigten Nährwertangaben sind nur eine Schätzung und können je nach den tatsächlich verwendeten Zutaten und Marken sowie den genauen Mengen variieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

📣 Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon

Die mit Sternchen (*) oder shopping cart icon oder amazon brand icon gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten.

Wir empfehlen nur Produkte bzw. Anbieter, die wir selbst auch verwenden bzw. von denen wir gute Erfahrungen aus der Community gehört haben. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst jedoch uns und diesem Projekt. Danke! ❤️
Bewerte das Rezept:




Adnan U.

Sunday 17th of May 2020

Hallo, ist es möglich das Milchshake zu machen, ohne dieser bestimmten Eismaschine ? Ich werde mir bald eine Eismaschine kaufen, die Sorbet, Eis und Frozen Yoghurt macht. Würde mich über eine Antwort freuen.