Sonntags brauchen wir einfach irgendwas unter den Käse oder unter das „Nutella“. Als ich in Daniela Pfeifers (LowCarbGoodies) Buch „LowCarb Brote & Co: Glutenfrei. Sojafrei. Simple!“ diese -Bröchten gesehen habe musste ich die einfach ausprobieren.

Und glaubt es mir, die schmecken ultra lecker :). Nun gibt’s fast jeden Sonntag diese Brötchen. Ich finde Low Carb backen total spannend und wenn dabei so leckere rauskommen, dann noch viel mehr :). Gestern habe ich mir mal die Mühe gemacht und dazu ein Video erstellt. Das Rezept dazu gibt’s nachstehend.

Wie immer, viel Spaß beim Nachbacken :)
LG
Vroni

Nachtrag 2019:
Es ist schon faszinierend wie schnell die Zeit vergeht. Das Rezept hier war das Erste, das wir auf YouTube veröffentlicht haben. Damals noch aus der Küche. Und ich erinnere mich daran, dass es ein Sonntag war und ich total ungeschminkt in der Küche stand.

Deshalb bin ich auch nicht im Video zu sehen, weil ungeschminkt auf YouTube geht gar nicht. Und ich erinnere mich auch daran, wie aufgeregt ich damals war. Aber stolz und glücklich, dass ich das Video gedreht hab.

Nico wollte damals noch nicht vor die Kamera, das hat noch gedauert. Bis Mai 2015. Und auch daran erinnere ich mich noch ziemlich genau. Das war das Video zu den 10 Low Carb Mythen.

14 Tage Keto Ernährungsplan
PDF zum sofort Durchstarten

Leckere Rezepte, Einkaufslisten und viele Tipps für deinen Start mit Keto für nur 9,95 €

Ich frage mich da immer, wie wir in 5 Jahren über die Videos heute denken 🙈.

Die gibt’s bei uns heute auch immer mal wieder, wobei natürlich die Rezeptauswahl hier im  Blog mit der Zeit größer geworden ist. Und es hat sich noch etwas verändert.

Je länger wir Low Carb mit -Phasen leben, desto seltener brauchen wir so Dinge wie Brot. Also so richtiges Brot. Knäckebrot gibt’s öfter. Nicht umsonst gibt’s das in 3 Varianten hier im Blog.

So viel zum Recap auf die letzten Jahre. Falls du das Rezept für die -Brötchen noch nicht ausprobiert hast, dann aber schnell ab in die Küche mit dir. Und wie sie dir geschmeckt haben, das kannst du unten in die Kommentare schreiben.

Keto-Brötchen Extrem leckere und sehr gut vorzubereitende Keto-Brötchen oder auch Semmeln. Diese Brötchen sind nicht nur Low Carb, nein sie eignen sich auch super für die ketogene Diät. #ketogen #backen #lowcarb #lowcarbbacken #glutenfrei #ohnemehl

-Brötchen

Vroni
Extrem leckere und sehr gut vorzubereitende -Brötchen oder auch Semmeln. Diese Brötchen sind nicht nur Low Carb, nein sie eignen sich auch super für die ketogene Diät.
4.21 von 246 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 55 Min.
Portionen 4
Kalorien 271 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 5 g
Protein 11 g
Fett 21 g
Ballaststoffe 8 g

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Ofen auf 175° C (Umluft) vorheizen.
  • Mandeln, Flohsamenschalen, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  • Eier trennen und das Eiweiß zu den trockenen Zutaten geben. (Das Eigelb wird nicht benötigt)
  • Das heiße Wasser hinzugeben und gut verrühren.
  • Den Teig in 4 Portionen teilen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  • Aus den Häufchen 4 Semmeln formen und für ca. 40-50 Minuten backen.
-Brötchen I Rezept Sonntags-Semmeln I 1. Video von salala.de

Das Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Küchenhelfer

Angebot
Bosch Handrührer Styline MFQ40302, 2 Rührbesen, 2… *
  • Sehr leise, leicht und extrem kraftvoll für angenehmes Arbeiten
  • Modernes Design für mehr Freude am Backen
  • Zwei innovative, hocheffiziente Rührbesen (Fine Creamer) aus Edelstahl für…
Handrührgerät
*
Pyrex 8023509 Salatschüssel / Rührschüssel aus Glas, 0,5… *
  • Strapazierfähiges Borosilikatglas – ideal zum Wachsen von Teig oder zum Backen…
  • Transparentes Glas, um die Entwicklung Ihrer Zubereitungszeit zu verfolgen
  • Platzsparende stapelbare Schalen
Rührschüssel
*
Angebot
Kaiser Classic Teigschaber-Set 2-teilig, Teigschaber mit… *
  • Inhalt: 1x Teigschaber (Länge 27 x 6 cm), 1x Teigschaber (Länge 24 x 6 cm) -…
  • Material: 100% lebensmittelechtes Silikon – spülmaschinengeeignet,…
  • Die Schaber mit ihren ergonomisch geformten Griffen und der abgewinkelter…
Teigschaber
*
tastory® 3er Set I Schwarze Dauerbackfolie für Backofen… *
  • ANTIHAFTBESCHICHTET I PFLEGELEICHT – Dank der besonderen Glasfasergewebe-PTFE…
  • HITZEBESTÄNDIG I LANGLEBIG – 260° Celcius halten die hochwertigen…
  • ZUSCHNEIDBAR I FLEXIBEL – Das 0,2mm dünne wiederverwendbare Backpapier lässt…
Dauerbackfolie
*
KH % 7.9 %
Protein % 17.3 %
Fett % 74.9 %
Keyword Low Carb backen,
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!

Letzte Preisaktualisierung: 26.09.2021 um 12:32 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar zu Petra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




75 Kommentare

  1. 5 stars
    Mega gut geworden hab bei 180 Grad gebacken Umluft 50 Min waren nötig. Brötchen innen Feucht hab aufgeschnitten ausdampfen lassen. Abwandlung ich hab Flohsamenschalennehl genommen und Sesam oben drauf gemacht und ein Baguette Brötchen geformt. Das soll mit Matjes belegt werden wie bei Nordsee. Das erste Brötchen wurde zum Cheeseburger mit Irish Angus Patty Tomate Gurke Salat Senf Mayo Frühlingszwiebel. Brötchen schmeckt sehr gut und ist nicht überladen mit Ballaststoffen.

  2. Hab das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert und ich muss sagen soweit alles super aber aus dem Teig hab ich acht Brötchen raus bekommen.. Wie sie schmecken kann ich noch nicht sagen erst morgen früh wenn ich sie zum Frühstück gegessen hab.. 😉

  3. Hallo Vroni, habe das Rezept heute morgen das erste Mal gemacht…WOW, kann ich dazu nur sagen! Tolle Konsistenz und geschmacklich auch super. Die restlichen werden gleich an meinen Dad als Geburtstagsgeschenk verpackt. Er bekommt nämlich einen Low-Carb Geschenkkorb da freut sich sein Diabetiker Herz :)
    Lg, Rita

  4. Hi Vroni und Nico, habe heute fürs Abendessen eure Keto Brötchen gemacht. Ich muss sagen super leckeres, einfaches Rezept😋. Hatte allerdings zu wenig gemahlene Mandeln da und hab dann einfach den Rest mit Leinsamenmehl aufgefüllt. Waren ca. 50g und hat prima geklappt. Vielen Dank euch lg Swenja

  5. Hey, hab das Rezept gestern nachgebacken ..suuupppper Brötchen, das einzigste was fehlt ist das sie nicht knusprig sind,

    1. Hab ich leider noch nicht probiert. Da Mandelmehl aber entölt ist, müsstest du hier die Menge reduzieren und evtl. ein klein wenig Öl hinzugeben. Da die Frage aber schon öfter kam, werd‘ ich das in diesem Jahr bestimmt mal ausprobieren ;).

      LG
      Vroni

  6. Hallo Vroni,
    hab heute zum zweiten Mal die Keto-Brötchen gebacken und gleich mal ein bisschen am Rezept gebastelt…
    Für 8 Portionen habe ich 250g gemahlene Mandeln und 70g Hanfmehl genommen. Das fehlende Fett habe ich durch 40g Rapsöl kompensiert. Die Brötchen sind jetzt dunkler und würziger und nach wie vor super lecker!
    Danke für die viele Arbeit, die Ihr Euch macht. Für meinen Einstieg in die LowCarb/ Keto-Welt war (ist) Eure Seite ein Volltreffer. ;-)
    Liebe Grüße aus Deutschlands Nordosten!
    Thomas

  7. Die habe ich heute gebacken und sie sind tatsächlich gelungen. Mein Mann ist überrascht, was man mit so wenig Zutaten Leckeres zaubern kann. Das nächste Mal werden direkt mehr gemacht und testweise zwei eingefroren und zwei am nächsten Tag auf dem Toaster aufgebacken.

  8. Ich habe gestern versucht, LC-Serviettenknödel aus diesem Teig zu machen. Es hat wunderbar funktioniert! Verfeinert mit Käse, Knoblauch und Petersilie, haben sie super zu unserer Weihnachtsente geschmeckt. Danke und frohe Weihnachten!

  9. Wir haben diese Brötchen gestern gebacken und mit Käsefondue ausprobiert. Wir sind begeistert, der Geschmack und die Konsistenz sind sehr gut. Danke fürs Rezept!
    Und wir wären auch an ein Low-Carb-Knödelrezept interessiert.

    1. Hallo Sabine,

      das habe ich leider noch nicht ausprobiert, könnte mir aber vorstellen, dass die Semmeln nicht so recht werden wollen. Aber Semmelknödel stehen schon sooooooo lange auf unserer ToDo Liste. Vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr noch da was ordentliches zustande zu bringen ;).

      LG
      Vroni

      1. Hallo! Das mit den Semmelködeln wäre eine geniale Idee 🤗 Ich liebe Low Carb Gulasch und dann noch Knödeln dazu, das wäre der Hammer 👍🏻 Eure Rezepte sind total super, LG. Erika

      2. 5 stars
        Hallo Vroni, das beste Rezept für Brötchen. Habe es mit gemahlenen Walnüssen probiert, schmeckt auch super. Mega Fluffig. Aber auch sehr dunkel. Danke

  10. Hallo Vroni,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Hat super funktioniert bei mir, auch mit Ei-Ersatz (vegan).
    Eine Frage zu den Nährwertangaben: Was ist eine Portion? Ein Brötchen, alle vier oder 100g oder oder?

    1. Hallo Kröte,
      Danke auch an Dich :). Zu den Portionen. Du siehst im Rezept selbst immer, wie viele Portionen wir daraus gemacht haben. Da hier 4 Portionen gesamt stehen sind es 4 Brötchen geworden. Davon hat dann 1 Brötchen die angegebenen Nährwerte.

      LG
      Vroni

  11. Hallo –
    versuche meine Ernährung gerade umzustellen – Zucker-Mehl-Milch frei. Auf der Suche habe ich dieses Brötchenrezept gefunden. Da sie mir zu fluffig sind , habe ich es ein wenig abgewandelt:
    Ich gab noch einen vollen Löffel Chia-Samen dazu und habe auch die kompletten einer genommen. Alles geformt zu einem Brot , war es dann richtig lecker.

  12. Pingback: 【ᐅᐅ】Rosinen-Zimt Semmel mit Protein Creme » BlackLine 2.0 - Mai 2018
  13. Sehr lecker, Junior ist begeistert von seinen Fußball Brötchen. Die sind so super schön aufgegangen. Ich habe sie im Ofen gelassen damit sie in der Mitte noch etwas Nachbacken. Ich finde es gerade bei den Low Carb Backwaren gut das man die Restwärme auch noch gut nutzen kann.
    LG aus Klagenfurt

    1. Jeder Herd ist verschieden, deshalb variiert die Backzeit. Versuche je nach dem wie dunkel sie schon geworden sind etwas länger zu backen, oder nutze die Restwärme und lasse sie einfach im Ofen bis dieser kalt ist. Versuche es einfach mal.

    2. Hallo Vera,

      ganz trocken werden die bei uns auch nicht. Du könntest es höchsten mit längerer Backzeit versuchen. Was anderes fällt mir leider auch nicht ein :(.

      LG
      Vroni

    1. Hallo Mike.

      so richtig derb zusammengefallen sind die Brötchen bei mir noch nicht, aber etwas zusammenfallen tun die immer. Hast Du sie hinterher im warmen Ofen auskühlen lassen oder gleich raus getan? Was ich festgestellt habe, das Backergebnis ist auch abhängig davon, wie fein die Flohsamenschalen gemahlen sind. Je gröber, desto eher fallen die Brötchen zusammen. Wie fein sind Deine Flohsamenschalen?

      LG
      Vroni

      1. Hallo, die Flohsamenschalen sind sehr fein gemahlen.
        hab sie auch im Ofen abkühlen lassen.
        Vielleicht war ich auch zu neugierig. hab nur mal kurz die Ofentür aufgemacht.
        Werd`s nochmal probieren. Schmecken würden sie ja.
        Vielen Dank nochmal.

  14. Hallo Ihr 2,

    Ich finde Eure Seite so super. Die Rezepte sind klasse. Ich bin ein Keto-Fan und muss sagen, das Rezept für die Sonntagsbrötchen ist der Hammer. Danke, dass Ihr Eure Rezepte mit uns teilt.😋

  15. Hallo Ihr Lieben,

    erst einmal ein dickes Lob zu Eurer Seite, Euren YouTube-Videos. Ihr bringt es so toll rüber, dass man Euch einfach nur weiter zu sehen möchte und somit Daumen hoch für all Eure Rezepte.
    Ich habe am Wochenende die Keto-Brötchen (sagt man in Hamburg so ;-)) ausprobiert und war restlos begeistert. Sogar mein pinziger Männe hatte daran nichts auszusetzen. Die 4 Brödels waren so schnell weg, dass ich leider kein Foto machen konnte – gern aber das nächste Mal, denn diese leckeren kleinen Scheißerchen kommen ab sofort jedes WE auf unseren Frühstückstisch. Vielen vielen Dank – das Osterfest ist gerettet.

    Die Keto´s schmeckten übrigens extreme lecker zu folgendem Rezept:

    4 Eier
    1 Packung Räucherlachs
    1 Avocado
    Salz + Pfeffer

    1. Eier zum Rührei schlagen und mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen.
    2. Lachs in Würfel schneiden und zu dem Rührei hinzufügen.
    3. Alles in die Pfanne und braten lassen.
    4. In der Zwischenzeit die Avocado aus ihrer Schale befreien und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
    5. Nachdem unser Lachs-Rührei fertig ist, auf 2 Teller verteilen und die Avocado-Stückchen darüber verteilen.
    6. Wer mag, der streut noch ein wenig Petersilie darüber….
    …und isst die leckeren Keto-Brötchen dazu.

    Fühlt euch lieb gegrüßt und umärmelt :-)

    1. Hallo Petra,

      vielen lieben Dank :D.

      Dein Rezept hört sich auch lecker an. So ähnlich macht Nico Rührei auch hin und wieder ;).

      *reumärmel* :*

      LG
      Vroni

  16. Herzlichen Dank … EUCH BEIDEN!
    Habe mich … mit meinen 64 Jahren verliebt … und zwar in EURE Keto-Brötchen. Die sind wirklich traumhaft lecker.

  17. Hallo Vroni, habe am Samstag erstmalig die Semmeln gebacken und gegessen. Passen sehr gut zu herzhaftem Beleg, habe sie bislang mit Schinken, Blauschimmelkäse und Wurst und in noch warmem Zustand mit Butter belegt. Sehr zu empfehlen. Gerade als ich den Kommentar schreibe ist mir aufgefallen dass ich das Backpulver vergessen habe. Aber die Brötchen sind trotzdem aufgegangen und haben ein schöne Konsistenz. Bin ein sehr interessierter Leser eures Blogs und freue mich über jede Mail von Euch. Vielen Dank für eure tollen Rezepte und natürlich auch dass Ihr uns an Euren Erfahrungen teilhaben lasst
    Viele liebe Grüsse

  18. Erst einmal DANKE SCHÖÖÖN !!!! Dieses Rezept ist genau das was ich suchte, seit langer Zeit. Endlich mal eine Brotalternative die wirklich gut schmeckt. Ich mache daraus keine Brötchen sondern ein LC Baguette. Herrlich! Hält sich lange, trocknet nicht zu schnell aus wenn fertig gebacken, somit kann ich es an der frischen Luft mindestens 5 Tage aufbewahren, weil das Brot innen irgendwie nicht schnell austrocknet. Somit habe ich 5 Tage einen leckeren Genuss. Vielen Dank! Es duftet auch jedes mal herrlich beim backen. Ich mache noch ein paar Sesamsamen in den Teig. Ganz toll !!!

    1. Hallo Renate,
      das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Ich vermute aber, dass hier schon Flohsamenschalen benötigt werden um einfach die Struktur zu erreichen.

      Falls Du es ausprobierst freu ich mich natürlich über einen Erfahrungsbericht ;).

      LG
      Vroni

  19. 5 stars
    hallo Vroni,
    erst einmal dane für die super Rezepte und die schöne Aufmache der Videos. Kann ich anstelle der Flohsamenschalen auch Guarkenmehl oder Johannesbrotkernmehl verwenden dazu noch Chialsamen mischen?
    LG

  20. Das Einfrieren funktioniert tadellos! Ich mache immer eine große Portion und friere das meiste davon ein.
    Liebe Grüße aus Innsbruck

  21. Hello Vroni,
    vielen Dank for dein Blog hier, grosse Inspiration, sehr freundlich und humorvoll gemacht. Ich habe folgend Fragen: Ich nutze Eiweiss Pulver, pure Eggwhite. Ich koche immer somit wenn Eiweiss gebraucht. Einfach Wasser mischen. Ist genau wie Eiweiss aus Ei. Kann ich das auch brauchen ? Moechte kein Eigelb ueber lassen. Hast du Erfahrung mit Eiweiss Pulver ?

  22. Also vielen Dank das sind die ersten Brötchen die ich mit Genuss gegessen habe und kein Brot vermisst habe. Ich habe noch andere mit Füllung gemacht Käse und Schinken super. einfach nur lecker. Danke

  23. ich habe diese Brötchen gebacken und ich muss sagen: super aufgegangen und echt lecker. Werde ich immer wieder backen! Werde es mit dem Einfrieren versuchen und berichten.

    1. Hallo Neuling,

      das mit dem einfrieren habe ich mir auch schon überlegt. Nur leider futtern wir die immer vorher auf, so dass ich damit noch nicht experimentieren konnte ;). Ich bin gespannt auf Deinen Bericht.

      LG
      Vroni

    1. Hallo Kristin,

      leider klappt das mit dem Einfrieren bei uns nicht, da wir die Semmeln immer schon vorher aufessen. Aber irgendwann, das schwöre ich, werde ich es mal versuchen.

      LG
      Vroni

    1. Huhu,
      mit Mandelmehl habe ich es noch nicht versucht. Da ist das Mischungsverhältnis leider ein anderes, da das Fett der gemahlenen Mandeln fehlt :(.

      LG
      Vroni

      1. Hallo Vroni, ich habe die Brötchen am Samstag mit Mandelmehl gebacken im angegebenen Mischungsverhältnis (sogar Backpulver vergessen) und sie sind sehr gut geworden. Hatte Naturix 24 weil ich über euer Rezept bei Amazon bestellt hatte und da ist automatisch Mandelmehl erschienen. ich finde es etwas teuer, aber wenn das aufgebraucht ist werde ich normal gemahlende Mandeln verwenden und dann sehe was besser schmeckt

  24. Hallo, ich habe eine Frage.. Wie genau kommen die Nährwertangaben zustande? Ich führe seit kurzem ein Ernährungstagebuch und gebe alles einzeln ein. 160 gr gemahlene blanchierte Mandeln haben allein schon ca. 950 kcal und 85 gr Fett. 1 Viertel davon – also eines der Brötchen – liegt dann ca 240 kcal und ca 20 gr Fett. angegeben sind hier jedoch 143,5 kcal und 12,5 g Fett. Wäre nett, wenn ich eine Erklärung bekommen könnte. Vielleicht nehme ich ja die falschen Mandeln? Grüße, Dagmar Rich p.s. Die Seite ist super!

  25. Hallo Vroni,
    mein Sohn ist vier und wir ernähren ihn seit über einem Jahr ketogen… Ich habe gedacht helle Brötchen sein unmöglich, aber nein du kannst offenbar zaubern!!! Vielen vielen Dank, das macht unser Leben so viel schöner!
    lg Katharina

    1. Huhu,

      das dürfte schwierig werden, da Chia Samen zwar auch Klebeeigenschaften haben, aber die Flohsamenschalen eher für einen fluffigen Zusammenhalt sorgen. Solltest Du es doch versuchen, dann würde ich mich freuen, wenn Du mir sagst, ob es was geworden ist :).

      LG
      Vroni

      1. So habs ausprobiert. ….
        Habe 25g Chia Samen gemahlen und anstelle der FSS verwendet…
        Die Brötchen waren so ganz ok nur innen etwas feucht,da Ich diese Brötchen noch nicht gemacht habe weiß Ich nicht obs normal ist….
        Habe sie mit den innen Seiten einfach auf den Toaster gelegt… mit richtigen Brötchen nicht zu vergleichen aber als Ersatz mal ganz ok

        1. Hallo Jasminka,

          danke für Deinen Erfahrungsbericht :). Die Brötchen sind normalerweise nicht wirklich feucht innen. Aber es freut mich, dass es mit den Chia Samen geklappt hat, das muss ich doch glatt auch mal ausprobieren :).

          LG
          Vroni

  26. Vroni –
    ich habe oben DEINE Angaben genommen –
    1. Linie ist gesamt
    2. Line pro Portion – und da es 4 Stück sind, muss ja gesamt durch 4 geteilt werden – oder denke ich falsch?

    1. Ups, dann hab‘ ich Dich falsch verstanden. Ja, da hast Du recht ^^. Irgendwie hab ich da angenommen dass ich ca. 7 Semmeln habe. Ich werd’s korrigieren :).

      Dankeschön :).

      LG
      Vroni

  27. Hallo Vroni,
    man sollte zuerst den Film anschauen – dann hat sich meine Frage erübrigt.
    Allerdings, wenn ich deine gesamten Portionsangaben durch 4 teile, bekomme ich andere Werte :-(
    Bei Fett z.B. sind das fast 22g – beim Eiweis 11g ….

    1. Hihi,

      hm, je nach verwendeten Mandeln unterscheiden sich die Nährwerte. Wo hast Du das ausgerechnet? Ich werd‘ auch nochmal nachkalkulieren :).

      LG
      Vroni

  28. Hallo – ich bin Irene und zum 1. Mal hier, da ich dich bei Betti entdeckt habe.
    Diese Brötchen sehen wirklich verlockend aus.
    Folgende Frage:
    Du schreibst oben, „Eier trennen und zu den trockenen Zutaten gebe“
    Meinst du nun – nur das Eiweiß – und das Eigelb verwendest du hier gar nicht?
    Ich bin gespannt, was ich auf deiner Seite alles entdecke.

    1. Hallo Irene,
      vielen Dank :). Ja, ich verwende nur das Eiweiß, das Eigelb kann man ja später dann zu Rührei verarbeiten ;).

      Ich wünsch‘ Dir viel Spaß beim Stöbern.
      LG
      Vroni

  29. Hallo vroni… Ich muss mich einfach mal für dieses suuuuuuuuuper tolle Rezept bedanken. Die Brötchen sind der Hammer. Gerade liegt eins mit deiner tollen Snutella vor mir. Ich könnte mich reinlegen. Danke danke danke!

    1. Hallo Nine :),

      dankeschön :). Allerdings geht der Dank dafür eigentlich an LowCarbGoodies.at – von Ihr ist nämlich das Rezept :)

      LG
      Vroni